Skip to main content
Jetzt spenden
Flags Heart in the Melting Arctic
© Daniel Beltrá/Greenpeace

Friedlich, unabhängig, international

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.

Greenpeace arbeitet als internationale Organisation mit Hauptsitz in Amsterdam. Greenpeace International plant dort die weltweite Weiterentwicklung von Greenpeace, ist für die Wartung der Schiffe  verantwortlich, ist Ansprechpartner und pflegt die Kontakte in den Ländern ohne Greenpeace-Niederlassung.

Alle nationalen und regionalen Büros koordinieren ihre Kampagnen und Aktivitäten gemeinsam, führen sie aber eigenverantwortlich durch. Für die Finanzierung ihrer Arbeit sind sie selbst verantwortlich.

Als ein Länderbüro mit vergleichsweise hohen Einnahmen übernimmt Greenpeace Deutschland jährlich einen großen Teil der Kosten für weltweite Kampagnenarbeit. Greenpeace Deutschland fördert so die Aktivitäten in Ländern, in denen die Armut es den meisten Menschen nicht erlaubt, Geld für Umweltschutzarbeit zu erübrigen. Kampagnen gegen die Zerstörung des Regenwaldes in Amazonien beispielsweise könnten die lateinamerikanischen Greenpeace-Büros nicht allein finanzieren.

Das höchste Entscheidungsgremium bei Greenpeace International ist das Council, das sich aus Vertretern (Trustees) der einzelnen Büros zusammensetzt und auf jährlichen Treffen die Leitlinien der Arbeit festlegt. Das Council wählt den internationalen Vorstand, der wiederum die internationale Geschäftsführung einsetzt - zurzeit ist das Jennifer Morgan.