Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Dieser Transport ist unnötig und hochgefährlich. Er muss gestoppt werden, sagt Tom Clement von Greenpeace International. Während sich Bush einerseits immer über den internationalen Terrorismus und die Sicherheit besorgt zeigt, treibt er andererseits mit aller Macht diesen gefährlichen Plan voran, Atommaterial mal eben um die halbe Erde zu verschiffen. Wir freuen uns, wenn auch andere diesen schlecht durchdachten Plan in Frage stellen.

Zuvor schon hatte sich Greenpeace an den US-Rechnungshof (GAO) gewandt. Mit diesem höchsten US-Kontrollgremium wurde über den umstrittenen Transport diskutiert und mit Hilfe eines Videofilms auf die existierenden Sicherheitslücken hingewiesen. Wie aus einem Papier der französischen Atomschutzbehörde hervorgeht, halten die Behälter für das giftige und radioaktiv strahlende Plutonium zum Beispiel keinem Granatwerferangriff stand.

Plutonium darf nicht auf Reisen geschickt werden, sondern muss wie anderer Atommüll vor Ort entsorgt werden. Das ist billiger und auch sicherer. (mir)

Mehr zum Thema

Martin Kaiser, Executive Director of Greenpeace Germany

Atomkraft – keinen Tag länger!

  • 04.10.2022

Warum wir weiter für den Atomausstieg am 31.12.2022 sind.

mehr erfahren
Exit Projection at the Isar 2 NPP

Atomkraftwerke abschalten

  • 28.09.2022

Atomkraft ist nicht nur riskant, sondern auch keine Lösung für die Energiekrise: deutsche AKW sind unsicher, leergebrannt und derzeit nicht einsetzbar. Die Fakten.

mehr erfahren
Fukushima Map

Fukushima

  • 23.09.2022

Der 11. März 2011 versetzte Japan in einen Ausnahmezustand, der bis heute anhält. Die dreifache Katastrophe von Erdbeben, Tsunami-Flutwelle und Super-GAU traf das Land bis ins Mark.

mehr erfahren
Staff Portrait of Gianna Martini

Atomausstieg: Keinen Tag länger

  • 29.08.2022

Ich will, dass deutsche Atomkraftwerke am 31.12. vom Netz gehen. Und keinen Tag später. Denn Atomkraft ist gefährlich - und hilft uns in der derzeitigen Gasmangellage nicht weiter.

mehr erfahren
So funktioniert ein Druckwasserreaktor, Grafik

Wie funktioniert ein AKW?

  • 24.08.2022

Atomkraftwerke nutzen die Energie von Wasserdampf, um an Stromgeneratoren gekoppelte Turbinen anzutreiben. Die Wärme entsteht durch die Kernspaltung.

mehr erfahren
Transporter vor AKW-Kühlturm

Greenpeace radiation investigation at Chornobyl

  • 18.07.2022

Near the ruins of the Chornobyl nuclear power plant, an international team of radiation experts led by Greenpeace Germany is examining abandoned Russian positions for radioactive contamination.

mehr erfahren