Skip to main content
Jetzt spenden
IAEA protest
(c)Greenpeace/Kurt Prinz

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Zwar verdient der persönliche Mut und der Einsatz El Baradeis gegen den Irak-Krieg Respekt. Doch die IAEO ist alles andere als eine Frieden stiftende Organisation. Denn die militärische und zivile Nutzung von Atomtechnik ist nicht trennbar, erklärt Wolfgang Lohbeck, Abrüstungsexperte von Greenpeace.

Die Mission der IAEO, die Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern, ist gescheitert: Israel, Indien, Pakistan und Nordkorea haben die Unterstützung der Organisation für die Entwicklung von Atomwaffen genutzt. Darüber hinaus hat die IAEO in den vergangenen Jahren dazu beigetragen, dass die weltweiten Reserven von nuklearen, waffenfähigen Materialien, wie Plutonium und angereichertem Uran, gewachsen sind.

Lohbeck kritisiert außerdem, dass El Baradei in einem Greenpeace vorliegenden Brief im Jahr 1999 für den Export militärisch nutzbarer Atomtechnik von Belgien nach Pakistan geworben hat - ein Land, das nicht Mitglied des Atomwaffensperrvertrags ist und von dem damals bereits klar war, dass es illegal die Atombombe gebaut hat. Die IAEO füttert seit Jahrzehnten den Drachen, den sie eigentlich bekämpfen soll, so Lohbeck. (Autorin: Nadine Behrens)

Mehr zum Thema

Martin Kaiser, Executive Director of Greenpeace Germany

Atomkraft – keinen Tag länger!

  • 04.10.2022

Warum wir weiter für den Atomausstieg am 31.12.2022 sind.

mehr erfahren
Exit Projection at the Isar 2 NPP

Atomkraftwerke abschalten

  • 28.09.2022

Atomkraft ist nicht nur riskant, sondern auch keine Lösung für die Energiekrise: deutsche AKW sind unsicher, leergebrannt und derzeit nicht einsetzbar. Die Fakten.

mehr erfahren
Fukushima Map

Fukushima

  • 23.09.2022

Der 11. März 2011 versetzte Japan in einen Ausnahmezustand, der bis heute anhält. Die dreifache Katastrophe von Erdbeben, Tsunami-Flutwelle und Super-GAU traf das Land bis ins Mark.

mehr erfahren
Staff Portrait of Gianna Martini

Atomausstieg: Keinen Tag länger

  • 29.08.2022

Ich will, dass deutsche Atomkraftwerke am 31.12. vom Netz gehen. Und keinen Tag später. Denn Atomkraft ist gefährlich - und hilft uns in der derzeitigen Gasmangellage nicht weiter.

mehr erfahren
So funktioniert ein Druckwasserreaktor, Grafik

Wie funktioniert ein AKW?

  • 24.08.2022

Atomkraftwerke nutzen die Energie von Wasserdampf, um an Stromgeneratoren gekoppelte Turbinen anzutreiben. Die Wärme entsteht durch die Kernspaltung.

mehr erfahren
Transporter vor AKW-Kühlturm

Greenpeace radiation investigation at Chornobyl

  • 18.07.2022

Near the ruins of the Chornobyl nuclear power plant, an international team of radiation experts led by Greenpeace Germany is examining abandoned Russian positions for radioactive contamination.

mehr erfahren