Energiewende

100 Prozent Erneuerbare sind machbar

Sie sind die Energie, die uns die Erde quasi schenkt: Der Wind, der weht, die Sonne, die scheint, die Wärme der Erde, die Kraft der Gezeiten.

Sicher, umweltfreundlich und bezahlbar

Diese Geschenke zu nutzen, schont Umwelt und Klima, ist sicher und bezahlbar. Wenn wir heute die richtigen politischen Weichen stellen, können erneuerbaren Energien noch vor 2040 den deutschen Energiebedarf zu 100 Prozent decken.

  • /

Natürlich ist dieser gewaltige Umbau unseres Energiesystems kein Selbstläufer. Die Energiewende braucht politischen Willen, konsequente Lenkung und Förderung – und im Endeffekt uns alle. Denn jede:r hat es in der Hand, ob mit der Energie sorgfältig umgegangen wird und woher die Energie kommt, die verbraucht wird.

Erneuerbare Energien sind die Zukunft: Im Betrieb erzeugen sie keine Treibhausgase, sie hinterlassen keinen Atommüll, ihre Quellen sind nicht endlich und kostengünstiger sind sie auch. 2020 deckten sie bereits die Hälfte unseres Strombedarfs. Doch um die Klimakrise abzuwenden, muss auch unsere Wärmeversorgung und der Verkehr noch vor 2040 komplett auf erneuerbare Energien umgestellt werden.  

Jede Region ist anders

Die Versorgung mit Erneuerbaren Energie ist dabei viel dezentraler und spezifischer, als es im fossilen Energiesystem der Fall war: Es gibt Regionen mit großem Potential an heißen Quellen oder Gegenden, in denen die Kraft der Gezeiten oder von Meeresströmungen angezapft werden kann.

Doch der Löwenanteil der Erneuerbaren Energienerzeugung besteht in der Nutzung der Sonnenenergie, der Windkraft  und in der Geothermie. Zu unterscheiden ist dabei, in welcher Form Energie benötigt wird: Als Strom, als Wärme (beziehungsweise Kälte) oder für die Fortbewegung, sprich im Mobilitäts- beziehungsweise Verkehrssektor.

Denn während der Strom 2020 bereits zur Hälfte von erneuerbaren Energien erzeugt wurde, hinkt der Wärmesektor mit gerade einmal 15 Prozent klimafreundlicher Energie hinterher. Schlusslicht bildet der Verkehrssektor: 2020 stammten gerade einmal 6 Prozent der benötigten Energie aus erneuerbaren Quellen. Bis auch diese Sektoren treibhausgasneutral sind, ist es noch ein hartes Stück Arbeit.

Das kannst du tun:

  • Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter 
  • Installiere eine Balkonmodul und erzeuge deinen eigenen Sonnenstrom
  • Mach deine eigene Verkehrswende und nutze Rad statt Auto und Bahn statt Flieger 
  • Wechsel zu einer Grünen Bank
  • Wechsel zu einem Grünen Handy-Vertrag-Anbieter

Stand: April 2021

weiterlesen
schliessen

Nachrichten

Veröffentlichungen zu diesem Thema

Erneuerbare Energien