Kontrollorgan Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat

  • /

Gemäß § 10 der Satzung des Greenpeace e.V. hat der Aufsichtsrat folgende Aufgaben:

1. Der Aufsichtsrat besteht aus mindestens drei, höchstens sieben Personen. Er ist ehrenamtlich tätig. Er wählt aus seiner Mitte eine/n Sprecher/in.

2. Der Aufsichtsrat ist die gewählte Vertretung der Mitglieder. Er ist für die Angelegenheiten zuständig, die ihm von der Satzung oder der Versammlung der stimmberechtigten Mitglieder zugewiesen werden. Er bestellt die Geschäftsführung und ruft sie ab, er berät und kontrolliert sie (auf Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit) und entlastet sie.

Dem Aufsichtsrat von Greenpeace gehören zurzeit an:

  • Tobias Ott, Tübingen, Geschäftsführer der pagina GmbH (Aufsichtsratssprecher)
  • Martin Oldenburg, Wesenberg, selbständiger Interim-Manager, Greenpeace Gruppe Hamburg
  • Dr. Susanne Rohs, Langerwehe, Wissenschaftlerin am Forschungszentrum Jülich (Trustee)
  • Dr. Tilman Santarius, Forschungsleiter, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Technische Universität Berlin
  • Elke Schekahn, Hamburg, Referatsleiterin Umweltbehörde Hamburg (i.R.), Greenpeace Team 50+
  • Dr. Stefan Simrock, München, Chemiker 
  • Alexander Voigt, Berlin, Unternehmer im Bereich Erneuerbare Energien