Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

In Litauen gesellten sie sich zu anderen ihrer Art. Derzeit sind in Klaipeda zwölf Piratenschiffe versammelt. Das dreizehnte ist nach unseren Informationen auf dem Weg hierher - das fünfte der Rostocker Flotte, Carmen. Die Carmen hat die Werft in Polen verlassen.

Klaipeda scheint ein Treffpunkt für Piratenfischer zu sein, die insbesondere in der Barentssee und dem Nordatlantik ihr Unwesen treiben. Auch Litauen muss seine Häfen für Piratenfischer schließen. Folgende Schiffe liegen zurzeit in Klaipeda:

Schiffe, die auf der schwarzen Liste der EU (EC Regulation 51/2006) und der Nordatlantischen Fischereikommission (NEAFC) gelistet sind:

  • Eva, IMO 8522119, Georgien
  • Isabella, IMO 8422838, Georgien
  • Juanita, IMO 522042, Georgien
  • Rosita, IMO 8522169, Georgien
  • Ozherelye, IMO 8422876, Russland

Schiffe, die auf der Liste der europäischen Küstenstaaten, Norwegen u. a. gelistet sind:

  • Langust, IMO 6900771, Kambodscha
  • Sindbad, IMO 7436533, Georgien
  • Tiflis, IMO 764508, Georgien
  • Telavi, IMO 7733424, Georgien
  • Michurinsk, IMO 8721612, Russland
  • Dimas, IMO 8326163, Russland
  • Obsha, IMO 8325676, Russland
Ende der Gallerie

Mehr zum Thema

Aktivist:innen auf der Beluga II im Hafen von Nexø, Bornholm

Greenpeace-Aktivist:innen untersuchen Folgen der Pipeline-Explosionen

  • 24.11.2022

Welche Auswirkungen haben die Explosionen an den Nord-Stream-Pipelines auf die Umwelt? Greenpeace-Aktive nehmen Proben, ein Bericht von Expeditionsleiterin Nina Noelle.

mehr erfahren
Schweinswal taucht aus dem Meer auf

Interview: Schweinswalschutz ist Klimaschutz

  • 15.11.2022

Wie geht Klimaschutz ohne Artenschutz? Gar nicht, sagen Greenpeace-Expertinnen Franziska Saalmann und Sandra Hieke anlässlich der Klimakonferenz COP27, auf der es heute auch um Artenschutz geht.

mehr erfahren
Lichterumzug Meeresleuchten

Aktion Meeresleuchten!

  • 13.11.2022

Lichtermeer für die Tiefsee: Am 12. November zogen 250 kleine und große Menschen durch die Hamburger HafenCity, um mit selbstgebastelten Laternen für den Schutz der Tiefsee zu demonstrieren.

mehr erfahren
Tiefseekrake Casper auf Meeresgrund

Hoffnung für Artenschutz in der Tiefsee

  • 12.11.2022

Bewegung auf internationaler Ebene: Einige Länder setzen sich gegen den Beginn des Tiefseebergbaus ein, darunter Deutschland.

mehr erfahren
Lemon Shark in French Polynesia

Sieben Tipps zum Meeresschutz

  • 29.09.2022

Meere gehören zu den artenreichsten Lebensräumen der Erde. Sieben Tipps, wie wir zum Schutz der Meere beitragen können.

mehr erfahren
Blauhai im Wasser

Haie kämpfen ums Überleben

  • 22.09.2022

Beim Schwertfischfang wird vier Mal mehr Hai gefangen als Schwertfisch. Das deckt ein neuer Greenpeace-Report auf. Er zeigt: Unsere Meere brauchen einen globalen Schutzvertrag

mehr erfahren