Jetzt spenden
climate balloon USA

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Denn mit Musik hören allein ist niemanden geholfen! Wenn Sie sich fragen, ob Sie als Einzelperson überhaupt etwas zum CO2-Ausstoß beitragen, investieren Sie fünf Minuten Ihrer Zeit für unseren CO2-Rechner. Danach wissen Sie, welchen Beitrag allein Sie zur Zerstörung des Klimas leisten - oder auch nicht.

Falls Sie bislang vor möglichen Schritten in den eigenen vier Wänden hin zu mehr Klimaschutz zurückgeschreckt sind, schauen Sie sich einfach einmal unsere zehn wirksamsten Tipps an. Einsparen ist einfach, auch Sie können eine Menge machen.

Sie können sogar noch einen Schritt mehr tun: Sagen Sie noch heute Ihrem bisherigen (Atom?- oder Kohle?-)Stromanbieter adieu und wechseln Sie auf Öko-Strom. Das geht übrigens problemlos auch online. Hierzu finden Sie unten ebenfalls einen Link.

Zusätzlich können Sie sich an einer unserer Mitmachaktionen beteiligen. Fordern Sie von den Parlamentariern im Deutschen Bundestag, dass Klimaschutz als Ziel ins Grundgesetz aufgenommen wird. Sammeln Sie dafür Unterschriften mit Hilfe unserer Unterschriftenlisten. Oder sagen Sie der Autoindustrie klipp und klar, dass Sie viel lieber ein sparsames Auto kaufen würden. Wir wollen die Autohersteller dazu bringen, die seit 1996 von uns eingesetzte SmILE-Technologie anzuwenden. Füllen Sie einfach unser Formular aus!

Und wenn Sie sich nicht nur an die eigene Nase fassen möchten, sondern nach Lösungen für ganz Deutschland suchen, dann werfen Sie einen Blick in unseren Plan B für Deutschland. Wir haben mit Hilfe von Wissenschaftlern ein realistisches Szenario entworfen, wie in Zukunft genügend Energie für alle vorhanden sein könnte. Und das mit ganz wenig CO2-Ausstoß und vollkommen ohne Atomkraft.

Klimaschutz jetzt - es ist noch nicht zu spät - machen Sie mit!

Verbraucherratgeber: So retten wir das Klima | PDF 1,8 MB

Verbraucherratgeber: So retten wir das Klima | PDF 1,8 MB

17

1.81 MB

Herunterladen

Petition

https://act.greenpeace.de/vw-klage

Kein Recht auf Verbrenner!

Greenpeace klagt gemeinsam mit mit dem Bio-Landwirt Ulf Allhoff-Cramer und Fridays for Future-Klimaaktivistin Clara Mayer mehr Klimaschutz bei Volkswagen ein. Unterstützen Sie die Kläger:innen mit Ihrer Unterschrift

Klage unterstützen
0%
vom Ziel erreicht
0
haben mitgemacht
0%
Datum

Mehr zum Thema

Greenpeace verklagt EU-Kommission wegen Taxonomie
  • 18.04.2024

Greenpeace hat vor einem Jahr gegen die EU-Taxonomie, die Investitionen in Gas- und Atomenergie als „grün“ labelt, Klage eingereicht.

mehr erfahren
Protest against Climate Protection Law - Berlin
  • 16.04.2024

Das Klimaschutzgesetz war die größte klimapolitische Errungenschaft der SPD. Nun hat die Ampel es brutal zurechtgestutzt. Die "Fortschrittskoalition" schaltet beim Klimaschutz in den Rückwärtsgang. 

mehr erfahren
Swiss Senior Women for Climate Protection verdict at ECHR
  • 09.04.2024

Die KlimaSeniorinnen Schweiz haben in Straßburg einen historischen Sieg errungen: Der Europäische Gerichtshof gab ihnen Recht, dass Klimaschutz Staatspflicht ist.

mehr erfahren
Korallen im Seringapatam-Riff, Australien
  • 12.03.2024

Die Ozeane haben bislang etwa 80 Prozent der Wärme aufgenommen, die wir dem Klimasystem zugeführt haben. Die Erwärmung reicht bis in eine Tiefe von 3.000 Metern. Das bringt die Meere aus dem Takt.

mehr erfahren
Schmelzendes Meereis bei Grönland 07/30/2009
  • 20.02.2024

Für das Meereis in der Nordpolarregion ist keine Erholung in Sicht. Der Tiefstand 2023: 4,3 Millionen Quadratkilometer.

mehr erfahren
Sumpf im Vodlozero National Park in Russland
  • 29.01.2024

Sie speichern gigantische Mengen CO2: Wälder, Meere, Böden. Welche Rolle spielen diese Kohlenstoffsenken im Kampf gegen die Klimakrise?

mehr erfahren