Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Diese Entdeckungen sind bedeutsam und die Wissenschaftler müssen neu abschätzen, wie schnell das Grönlandeis wegen der Klimaerwärmung abschmelzen wird, sagt Martina Krüger, Klimaexpertin von Greenpeace an Bord der Arctic Sunrise. Mit Hilfe des Greenpeace-Schiffes sollen die Auswirkungen des Klimawandels auf Grönland dokumentiert werden.

Seit dem 21. Juli sind Wissenschaftler zusammen mit Greenpeace auf der Arctic Sunrise unterwegs, um die Gletscher Grönlands zu untersuchen. Inzwischen haben sie bei zwei Eiszungen erstaunliche Wandergeschwindigkeiten gefunden. So rutscht der Kangerdlugssuaq-Gletscher heute dreimal so schnell ins Meer wie noch vor einem Jahrzehnt. Auch der Helheim-Glescher ist schneller geworden: um über 40 Prozent in vier Jahren. Wie es bei anderen so genannten Abfluss-Gletschern aussieht, die Schnee und Wasser aus dem grönländischen Binnenland ins Meer transportieren, ist noch unbekannt.

Grönland kann uns eine Menge über die Risiken des Klimawandels erzählen, sagt Krüger. Wir hoffen, dass auch die Umweltminister zuhören werden, die sich hier nächste Woche treffen. Der dänische Umweltminister hat seine Amtskollegen aus 25 Ländern nach Grönland eingeladen, um vom 16. bis 19. August informelle Gespräche über den Klimawandel zu führen. Dabei sollen die Minister die Möglichkeit bekommen, in einem Feldversuch selbst den Gletscherschwund zu erkunden.

Mehr zum Thema

Drought in Northern Italy

Mitten in der Klimakrise

  • 03.08.2022

Dürre, Hitze und Brände: Die Klimakrise ist längst in der Mitte Europas angekommen und hinterlässt ihre Spuren. Greenpeace-Aktivist:innen bereisten in der letzten Juliwoche Norditalien und Österreich.

mehr erfahren
Martin Kaiser, Executive Director of Greenpeace Germany

Martin Kaiser zur Reise mit Annalena Baerbock

  • 13.07.2022

Greenpeace-Deutschland-Geschäftsführer Martin Kaiser begleitete mit Vertreter:innen weiterer Nichtregierungsorganisationen Außenministerin Annalena Baerbock nach Asien. Ein Interview und Resümee.

mehr erfahren
Joinville Island Glaciers

Planetare Grenzen

  • 30.06.2022

Die Ressourcen unseres Planeten sind nahezu aufgebraucht. Die Menschheit muss schnell handeln - denn noch gibt es die Chance, eine Klimakatastrophe und den Kollaps der Erde abzuwenden.

mehr erfahren
Overview of the PEACE Mountain Fire on the Occasion of the G7 Summit

G7: Schneller raus aus Kohle, Öl und Gas

  • 28.06.2022

Greenpeace demonstrierte beim G7-Treffen für den Ausstieg aus fossiler Energie und den Frieden. Das Ergebnis des Gipfels enttäuscht.

mehr erfahren
Martin Kaiser, geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland

G7, die Energiekrise und Olaf Scholz

  • 21.06.2022

Wenn sich die führenden Industrienationen in Elmau treffen, wird sich zeigen: Findet der deutsche Bundeskanzler die richtigen Antworten auf die drängenden Krisen der Zeit? Oder verpasst er die Chance?

mehr erfahren
Sternfahrt in Berlin für eine fahrradfreundliche Stadt (2016)

10 Tipps für mehr Klimaschutz im Alltag

  • 31.03.2022

Tipps zum Einsparen von CO2 gibt’s jede Menge. Doch wie viel bringt welche Maßnahme? Hier sind zehn Tipps, die für den Klimaschutz wirklich wichtig sind.

mehr erfahren