Skip to main content
Jetzt spenden

Millionen Menschen sind zum Überleben auf diese Wälder angewiesen. Sie bieten ihnen Schutz und Nahrung und sind Quelle ihrer medizinischen Versorgung. Kulturen wie die der nomadischen Pygmäen können außerhalb dieser Wälder nicht weiter existieren.

Ohne den Wald werden unsere drei nächsten tierischen Verwandten - Gorilla, Schimpanse und Bonobo - nicht überleben. Doch nicht nur die großen Affen, auch viele andere einzigartige Arten machen die Wälder des Kongobeckens zu einem außergewöhnlichen Ort. Hier findet man nicht nur eindrucksvolle Großsäuger wie Waldbüffel, die seltenen Bongo-Antilopen oder die scheuen Waldelefanten, sonderen auch unzählige Insekten, Fische und Pflanzen, die nur hier vorkommen.

Die Zeit läuft ab: Jedes Jahr schrumpft der Wald weiter

Die afrikanischen Regenwälder bildeten einst einen ununterbrochenen Gürtel vom Senegal bis nach Uganda. Heute sind die Urwälder Westafrikas (in Liberia, Ghana, der Elfenbeinküste) schon fast vollständig zerstört oder in kleine Flächen fragmentiert. Nun stehen die noch existierenden intakten Urwälder im Osten Afrikas unter hohem Druck. Die größte Bedrohung des Regenwaldes im Kongobecken ist nach wie vor der Holzeinschlag.

Mehr zum Thema

Naturnaher Wald mit jungen und alten Bäumen sowie Totholz mit Moos

Naturnahe Wälder

  • 18.11.2021

Naturnahe Wälder können der Klima-Erwärmung besser trotzen und sind wichtig für den Artenschutz. Lesen Sie hier, was Greenpeace für die Zukunft solcher Wälder macht.

mehr erfahren
ACT NOW aus Sägespänen im Wald

Folgen der Forstwirtschaft

  • 16.11.2021

Immer mehr Bäume sterben. Doch ist die Klimakrise die Ursache oder auch die Forstwirtschaft?

mehr erfahren
Ein Wald im Schutzgebiet mit Tieren – der mittlere Ausschnitt zeigt, wie Bäume gefällt werden

Schutzgebiete schützen nicht

  • 07.10.2021

Eine aktuelle Studie zeigt, dass es in Schutzgebieten zwar oft Einschränkungen für Spaziergänger:innen gibt – forstwirtschaftliche Nutzung ist aber fast überall erlaubt.

mehr erfahren

Erklärung zur Aktion im Dannenröder Wald

  • 06.10.2021

Schockiert von der Naturzerstörung und besorgt um die Sicherheit der Aktiven, stellen wir uns gegen eine zukunftsfeindliche Verkehrspolitik und zeigen: Der Widerstand ist breit.

mehr erfahren
Baumhäuser im Dannenröder Wald

Dannenröder Wald schützen

  • 26.09.2020

Der Dannenröder Wald in Hessen soll für den Ausbau der Autobahn A49 zerstört werden. Hier sind 7 Gründe, warum wir das verhindern müssen!

mehr erfahren
Buchen und Mischwald im Göttinger Stadtwald, Oktober 2012

Nachhaltige Forstwirtschaft: Mehr Schein als Sein

  • 23.07.2020

Nachhaltige Forstwirtschaft klingt gut. Doch bei genauerem Hinsehen stellt man schnell fest, dass sich hinter diesem Begriff mehr Schein als Sein verbirgt.

mehr erfahren