Skip to main content
Jetzt spenden
davestuart
Greenpeace

Song zum 35. Bestehen von Greenpeace

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens von Greenpeace hat Dave Stewart (Eurythmics) einen Song geschrieben. Gemeinsam mit anderen Künstlern vertonte der Musiker und Produzent am 9. September das Stück. Neben Stewart ist auch Glen Ballard als Koproduzent aufgetreten. Beide wurden bereits mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Der 9. September ist zugleich Stewarts 55. Geburtstag. Er hat seine Gäste am grünen Teppich und in den legendären SIR Aufnahmestudios in Hollywood empfangen.

Dieser Song ist meine Art denjenigen etwas zurückzugeben, die sich für unsere Zukunft einsetzen, sagt Dave Stewart. Alle, die sich treffen um den Song aufzunehmen, wollen Greenpeace für die Arbeit der letzten 35 Jahre danken. Sie möchten selbst einen Beitrag leisten und mit Hilfe von Greenpeace auf die Bedrohung der Erde aufmerksam machen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Dave Stewart für Greenpeace engagiert. Der Musiker und seine Eurythmics-Bandkollegin Annie Lennox widmeten Greenpace bereits den Song (When Tomorrow Comes). Nach der Veröffentlichung ihres Samplers Breakthrough konnte von den Verkaufserlösen sogar ein Greenpeace-Büro in Moskau eröffnet werden.

Weitere finanzielle Unterstützung boten die Musiker mit einer Geldspende von 500.000 Dollar. Für gute Stimmung sorgten sie 1999 auch auf musikalische Weise - mit einem Konzert an Bord der Rainbow Warrior II.

Via Webcast und TV ist die Geburtstagsparty aus Hollywood übertragen worden. Der fertige Song und das passende Musikvideo werden nach Fertigstellung als Download im Internet zur Verfügung gestellt.

(Autorin: Cindy Roitsch)

Mehr zum Thema

Greenpeace-Chef Roland Hipp und Kai Pflaume bei Postcode Lotterie Veranstaltung

Postcode Lotterie verstärkt Engagement für Greenpeace Deutschland

  • 23.06.2022

Die Postcode Lotterie fördert schon seit einigen Jahren Greenpeace-Niederlassungen mit Spenden. Nun verstärkt sie ihr Engagement in Deutschland.

mehr erfahren
Polizist vor Maisfeld, Aktion zu genmanipuliertem Mais

Zum Tod Martin Langers

  • 11.03.2022

Martin Langer hat viele Jahre unsere Proteste und Aktivitäten mit der Kamera begleitet. Wir trauern um den engagierten Fotografen, der unerwartet im Alter von 65 Jahren verstarb.

mehr erfahren
Greenpeace International Executive Director Jennifer Morgan

Signal für eine andere Klimaaußenpolitik

  • 09.02.2022

Jennifer Morgan, wird bei Annalena Baerbock Sonderbeauftragte für Klimaaußenpolitik und hat dafür ihr Amt als internationale Greenpeace-Geschäftsführerin niedergelegt.

mehr erfahren
Brigitte Behrens, Geschäftsführerin Greenpeace Deutschland

Greenpeace in der Hamburger Hafencity

  • 01.03.2021

Die Greenpeace-Büros sind in einem ökologisch fortschrittlichen Gebäude in der Hafencity in Hamburg. Warum der Standort gewählt wurde, erzählt Geschäftsführerin Brigitte Behrens.

mehr erfahren
Raschid Alimow

Trauer um Rashid Alimov

  • 18.12.2020

Unser Kollege Rashid ist im Krankenhaus an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben – eine Nachricht, die uns schwer trifft. Unsere Gedanken sind bei Familie und Freunden.

mehr erfahren
Martin Kaiser und Roland Hipp, geschäftsführende Vorstände von Greenpeace

„Was für ein Jahr!“

  • 17.12.2020

Corona, Klimakrise, Waldbrände: 2020 war schlimm. Ein Wort zum Ende dieses außergewöhnlichen Jahres von Martin Kaiser und Roland Hipp, geschäftsführende Vorstände von Greenpeace.

mehr erfahren