Jetzt spenden
davestuart
Greenpeace

Dave Stewart schreibt Song für Greenpeace

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens von Greenpeace hat Dave Stewart (Eurythmics) einen Song geschrieben. Der 9. September ist zugleich Stewarts 55. Geburtstag.

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens von Greenpeace hat Dave Stewart (Eurythmics) einen Song geschrieben. Gemeinsam mit anderen Künstlern vertonte der Musiker und Produzent am 9. September das Stück. Neben Stewart ist auch Glen Ballard als Koproduzent aufgetreten. Beide wurden bereits mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Der 9. September ist zugleich Stewarts 55. Geburtstag. Er hat seine Gäste am grünen Teppich und in den legendären SIR Aufnahmestudios in Hollywood empfangen.

Dieser Song ist meine Art denjenigen etwas zurückzugeben, die sich für unsere Zukunft einsetzen, sagt Dave Stewart. Alle, die sich treffen um den Song aufzunehmen, wollen Greenpeace für die Arbeit der letzten 35 Jahre danken. Sie möchten selbst einen Beitrag leisten und mit Hilfe von Greenpeace auf die Bedrohung der Erde aufmerksam machen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Dave Stewart für Greenpeace engagiert. Der Musiker und seine Eurythmics-Bandkollegin Annie Lennox widmeten Greenpace bereits den Song (When Tomorrow Comes). Nach der Veröffentlichung ihres Samplers Breakthrough konnte von den Verkaufserlösen sogar ein Greenpeace-Büro in Moskau eröffnet werden.

Weitere finanzielle Unterstützung boten die Musiker mit einer Geldspende von 500.000 Dollar. Für gute Stimmung sorgten sie 1999 auch auf musikalische Weise - mit einem Konzert an Bord der Rainbow Warrior II.

Via Webcast und TV ist die Geburtstagsparty aus Hollywood übertragen worden. Der fertige Song und das passende Musikvideo werden nach Fertigstellung als Download im Internet zur Verfügung gestellt.

(Autorin: Cindy Roitsch)

Mehr zum Thema

Drill Tower Protest against Gas Projects in Leer
  • 02.11.2023

Die Ortsgruppe Leer hatte sich in den vergangenen Jahren über Corona und andere Entwicklungen fast aufgelöst. Nun gibt es neuen Schwung mit neuen Mitgliedern. Wir sprachen mit der Gruppe.

mehr erfahren
Rainbow Warrior unter vollen Segeln UK 2021

Nach Jahren mit Doppelspitze besteht die Geschäftsführung von Greenpeace Deutschland seit Oktober 2023 aus einer Dreierspitze: Martin Kaiser, Nina Schoenian und Sophie Lampl. Alle drei fungieren als Geschäftsführender Vorstand.

mehr erfahren
Roland Hipp, Geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland
  • 27.09.2023

Nach 40 Jahren Einsatz für den Umweltschutz übergibt Roland Hipp, Geschäftsführender Vorstand bei Greenpeace, die Verantwortung in jüngere Hände. Im Interview zieht er eine Bilanz seiner Arbeit.

mehr erfahren
Greenpeace Schiff Beluga II vor dem  Bass Rock (Schottland)
  • 06.07.2023

Die Beluga II wurde nach ökologischen und technischen Kriterien speziell für Greenpeace gebaut. Als Küstensegler wird sie seit 2004 in Nord- und Ostsee sowie in europäischen Binnengewässern eingesetzt.

mehr erfahren
Greenpeace-Aktivisten protestieren im Sylter Außenriff, Nordsee, gegen die Verschmutzung der Meere. Hinter ihnen die Arctic Sunrise

Wie arbeitet Greenpeace? Wie finanziert die Organisation ihr Engagement für den Umweltschutz? Wie kann man selbst aktiv werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

mehr erfahren
Drohnenblick über Berlin, man sieht Spree und Fernsehturm

In Berlin ist Greenpeace neben den Ehrenamtlichen auch mit einer Politischen Vertretung präsent. Hier stellt sich das Team vor.

mehr erfahren