Skip to main content
Jetzt spenden
Greenpeace Ehrenamtliche bereiten gelbe Kreuze (Castor X) und Schilder für die Castor-Demonstration im November 2010 im Wendland vor.
© Bente Stachowske/Greenpeace

Wie organisieren sich die Gruppen?

In kleineren Gruppen informieren sich die Mitglieder über verschiedene Greenpeace-Themen, ohne sich zu spezialisieren. Wieder andere Gruppen konzentrieren ihre Kraft für eine bestimmte Zeit auf ein Thema und wechseln dieses nach und nach.

In der Regel treffen sich die Gruppen-Mitglieder ein- bis zweiwöchentlich zum Plenum. Neben fachbezogenen Inhalten werden dort aktuelle Neuigkeiten ausgetauscht und organisatorische Absprachen getroffen. In einigen Gruppen gibt es auch die Möglichkeit punktuell mitzuarbeiten. Spezifisches Fachwissen, wie Grafikkenntnisse, Tischlereikünste oder journalistische Fähigkeiten werden dann bei Bedarf in die Greenpeace-Arbeit eingebunden.

Neben der inhaltlichen Arbeit gibt es Gruppenmitglieder, die koordinierende oder organisatorische Aufgaben wahrnehmen. Sie tragen (in Aufgabenteilung) die Verantwortung für die Gruppen-Aktivitäten: von der Koordination der Gruppe über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bis zu Fragen der Weiterbildung oder Finanzen.

Mehr zum Thema

Entrüstung-jetzt!

  • 31.08.2021

Wer will noch einen Panzer? Welche Rakete tötet besser? Waffenmessen sind zynisch. Das zeigt die Foto-Ausstellung von Nikita Teryoshin, mit der Greenpeace durch Deutschland tourt.

mehr erfahren
Greenpeace Energy-Windpark Tomerdingen

Energiegenossenschaft aus Überzeugung

  • 23.06.2021

Mit gerade einmal 186 Kunden ging es los. Mittlerweile versorgt Greenpeace Energy bundesweit mehr als 200.000 Privat- und Geschäftskunden.

mehr erfahren
Filmplakat zu "The Rainbow Warriors of Waiheke Island"

Die Regenbogenkrieger von Waiheke Island

  • 01.03.2021

1978 ersteigerte eine Gruppe junger Leute einen rostigen Trawler. Sie wollten sich damit in den Atlantik aufmachen, um dort gegen Walfänger zu protestieren. Aus dem alten Trawler wurde die Rainbow Warrior, das erste Greenpeace-Schiff. Der Film The Rainbow Warriors of Waiheke Island, der die Geschichte des Schiffs und seiner Besatzung erzählt, eröffnet am 25. November um 18.15 Uhr das Filmfestival ueber Mut der Aktion Mensch in Hamburg im Kommunalen Kino Metropolis.

mehr erfahren
Brigitte Behrens, Geschäftsführerin Greenpeace Deutschland

Greenpeace in der Hamburger Hafencity

  • 01.03.2021

Die Greenpeace-Büros sind in einem ökologisch fortschrittlichen Gebäude in der Hafencity in Hamburg. Warum der Standort gewählt wurde, erzählt Geschäftsführerin Brigitte Behrens.

mehr erfahren
Greenpeace ist international

Greenpeace-Büros weltweit

  • 01.01.2021

Greenpeace arbeitet inzwischen in 55 Ländern. Die Adressen weltweit haben wir hier für Sie zusammengestellt.

mehr erfahren
Martin Kaiser und Roland Hipp, geschäftsführende Vorstände von Greenpeace

„Was für ein Jahr!“

  • 18.12.2020

Corona, Klimakrise, Waldbrände: 2020 war schlimm. Ein Wort zum Ende dieses außergewöhnlichen Jahres von Martin Kaiser und Roland Hipp, geschäftsführende Vorstände von Greenpeace.

mehr erfahren