Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Neuer Harry Potter-Roman erscheint auf Recyclingpapier

Jahrelange Greenpeace-Arbeit für den Schutz der Wälder zeigt Erfolge. Der Carlsen Verlag setzt sich jetzt aktiv für den Schutz der letzten Urwälder ein. Der neue Harry Potter-Roman Harry Potter and the Half-Blood Prince - der deutsche Titel ist noch nicht bekannt - wird auf Urwaldschutzpapier erscheinen. Das neue Buch von Joanne K. Rowling kommt am 1. Oktober in einer Auflage von zwei Millionen auf den deutschen Markt.

Das Buch wird auf neuartigem Papier erscheinen, das aus einer Mischung aus Recyclingfasern und zertifizierten Fasern nach den anerkannten Kriterien des FSC - Forest Stewardship Council besteht. Es ist keine Zauberei, Urwaldschutz und die erfolgreiche Produktion eines Kassenschlagers zu verbinden, sagt Denise Völker, Papierexpertin bei Greenpeace. Greenpeace gratuliert dem Carlsen Verlag zur Entscheidung, die deutsche Ausgabe des 6. Harry Potter-Bandes auf Urwaldschutzpapier zu drucken. Viele märchenhafte Gestalten, die nicht nur in den Wäldern von Rowlings Fantasiewelt leben, sondern auch in den letzten großen unberührten Urwäldern der realen Welt, werden sich darüber freuen.

Der Einsatz von Recyclingfasern und Fasern aus ökologisch und sozialverträglicher Waldwirtschaft nach FSC ist ein großer Beitrag zum Erhalt der letzten Urwälder. Der Carlsen Verlag beweist mit seinem Engagement, dass es technisch möglich ist, ein schönes, qualitativ hochwertiges Buchpapier mit hohem Recyclinganteil zu verwenden. Dazu Völker: Das ist Beispiel gebend für die gesamte Buchbranche. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr für anderen Verlage, sich der Verantwortung für den Schutz der letzten Urwälder zu entziehen.

Joanne K. Rowling, die die Greenpeace-Autoreninitiative unterstützt, sagte nach dem Druck der letzten kanadischen Harry Potter-Ausgabe auf Recyclingpapier: Die Wälder von Hogwarts sind die Heimat magischer Gestalten wie Einhörner und Zentauren. Da meine [...] Editionen nun auf urwaldfreundlichem Papier gedruckt werden, helfen die Harry Potter-Bücher mit, die phantastischen Wälder in der Mugglewelt zu retten; Wälder die die Heimat von so magischen Tieren wie Orang Utans, Wölfen und Bären sind. Es ist ein guter Gedanke, uralten Bäumen Respekt zu zollen, besonders wenn sie ein Temperament wie die Peitschende Weide besitzen.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Factsheet: Palmöl aus Indonesien

Palmöl steckt in etwa jedem zweiten Produkt, das man im Supermarkt kaufen kann. Das fettige Gold findet sich in zahlreichen Haushalts- und Pflegemitteln, in Seifen und Kerzen. Doch die Produktion dieses Alleskönners hat einen hohen Preis.

Mehr zum Thema

Rote Linie

Baumbesetzer, Anwohnerin oder Familienvater: unterschiedliche Menschen kämpfen für den Hambacher Wald. Karin de Miguel Wessendorf hat sie begleitet. Nun kommt ihr Film ins Kino.

Zum Wegkrabbeln

Keine Ausreden mehr: Wissenschaftler haben weltweit den Zustand der Arten bewertet, die Fakten sind bekannt. Christoph Thies von Greenpeace erzählt, was das bedeutet.

Löchrige Lebensversicherung

Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Wissenschaft fordert ein radikales Umdenken. Was der Weltbiodiversitätsrat empfiehlt, erzählt Christoph Thies von Greenpeace.