Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Frühlingserwachen im Tierpark Arche Warder

Diesen Sonntag ist es soweit: Lämmer, Geißlein und Fohlen haben ihren großen Auftritt im Tierpark Arche Warder in Schleswig-Holstein. Dann heißt es: Raus aus den Winterquartieren, rein in den Park! Die Arche Warder feiert das Fest Frühlingserwachen mit einem großen Einzug der Tiere. Der Nachwuchs kommt zum ersten Mal nach draußen auf die Weiden, wo er sich nach Herzenslust austoben kann. Der Einzug der Tiere findet um elf Uhr und um 13.30 Uhr statt. Besonderer Clou: Arche-Warder-Chef Heinz Laing wird die einzelnen Rassen den Besuchern vorstellen.

  • /

Eine Vorstellung der Tierrassen könnte von Nöten sein, da sich die Arche Warder allein um den Erhalt von alten Haus- und Nutztierrassen kümmert. Tiere also, denen ein Normalsterblicher kaum jemals begegnet. So zum Beispiel dem Tarpanfohlen Lorenz. Tar-was? Tarpane sind Rückzüchtungen des Europäischen Wildpferdes, das schon in der Eiszeit die Steppen und Wälder Europas bewohnte und Vorbild für viele Höhlenmalereien war. Ende des 19. Jahrhunderts starb diese Pferderasse aus, heute existieren nur noch etwa 100 Rückzüchtungen. Umso größer deshalb die Freude in der Arche Warder, wenn Nachwuchs kommt.

Neben Schafen und Ziegen können die Besucher auch zahlreiche Rinder-, Pferde- und Schweinerassen bewundern und mit den Tieren in Kontakt treten. Nur das Geflügel bleibt eingesperrt, um es vor der Vogelgrippe zu schützen. Der Auftrieb wird musikalisch mit Dudelsack, Irischer Flöte und Trommeln begleitet. Und auch ihren Hunger und Durst können die vielen kleinen und großen Besucher im Park stillen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Arche Warder (siehe unten).

Weiterführende Publikationen zum Thema

Jahresbericht 2016

Greenpeace legt jedes Jahr seine Bücher offen, um nachzuweisen, dass die Gelder ausschließlich für die in der Satzung festgelegten Zwecke eingesetzt werden.

Mehr zum Thema

Filmreif die Welt retten

Wenn Umweltschutz ein Film wäre und Sie die Hauptfigur – wer wären Sie? Und wie würden Sie für ökologische Ideale kämpfen? Mutig wie James Bond? Strategisch wie Gandalf? Testen Sie’s!...