Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Gletscherbilder damals und heute

Das große Verschwinden

Die Klimaerwärmung trifft die Alpengletscher hart: Aktuelle Gegenüberstellungen zeigen die erschütternden Ausmaße der Veränderung.

  • /

Die Gletscher in den Alpen schmelzen – und sie tun es in einem rapiden Tempo. Die Gesellschaft für ökologische Forschung dokumentiert den fortschreitenden Schwund mit Fotoaufnahmen. Vergleichen Sie mit unserem Überblendungswerkzeug Gletscherbilder von früher und aktuelle Aufnahmen aus dem vergangenen Jahr.

Gestern und heute

Hinweis: Bewegen Sie den Schieberegler auf den Abbildungen für den Vorher-Nachher-Vergleich.
Karlessferner

Gletschervergleich

Der Karlessferner in Tirol, links im Jahr 2009, rechts 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Mittelbergferner

Gletschervergleich

Der Mittelbergferner ist der zweitgrößte Gletscher Tirols und liegt in den Ötztaler Alpen. Links eine undatierte alte Aufnahme, rechts eine aus dem vergangenen Jahr.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Morteratsch

Gletschervergleich

Der Morteratschgletscher liegt im Schweizer Kanton Graubünden. Links ist eine Aufnahme aus dem Jahr 2009 zu sehen, rechts der Zustand 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Pasterze

Gletschervergleich

Die Pasterze am Fuß des Großglockners ist der größte Gletscher Österreichs. Links eine undatierte alte Aufnahme, rechts ein Bild aus dem Jahr 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Großglockner

Gletschervergleich

Der Großglockner in den Ostalpen ist der höchste Berg Österreichs und ein Tourismusmagnet. Links ein Bild von 2007, rechts von 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Diavolezza

Gletschervergleich

Die Diavolezza (rätoromanisch: Teufelin) ist ein Skigebiet im Engadin in der Schweiz. Links eine Aufnahme aus den 1950er Jahren, rechts ein Bild von 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Rhonegletscher

Gletschervergleich

Der Rhonegletscher ist ein Talgletscher in den Schweizer Zentralalpen. Links eine Aufnahme aus dem Jahr 2012, rechts 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Turtmanngletscher

Gletschervergleich

Der Turtmanngletscher ist ein Talgletscher im Schweizer Kanton Wallis. Links eine undatierte alte Aufnahme, rechts ein Bild aus dem Jahr 2016.

© Gesellschaft für ökologische Forschung/Greenpeace

Weiterführende Publikationen zum Thema

Klimakrise unverpackt

Wie Konsumgüter-Konzerne die Plastikexpansion der Erdölkonzerne anheizen

The Price of Hesitation

How the Climate Crisis threatens Price Stability and what the ECB must do about ist.

Mehr zum Thema

Viel hilft viel

Die älteste Leier der deutschen Klimapolitik? „Man darf die Wirtschaft nicht überfordern.“ Nun zeigt eine Greenpeace-Studie: Mehr Klimaschutz schafft Jobs und Wachstum. 

Hier ist die 1,5-Grad-Grenze!

Der Ort Lützerath soll für Kohle abgebaggert werden, die die Pariser Klimaziele in weite Ferne rücken lässt. Greenpeace bezieht vor Ort Stellung.

Vor der Jahrhundertaufgabe

Nie gab es bei Klima- und Artenschutz so viel zu tun. Aktivist:innen erinnern die Verhandelnden der Ampelkoalition an ihre historische Verantwortung.