Skip to main content
Jetzt spenden
Wir haben es satt: Demonstranten halten Schilder

Laut gegen üble Landwirtschaft

35.000 Menschen demonstrierten in Berlin für die Agrarwende. Seite an Seite forderten Verbraucher und Bauern eine Landwirtschaft, die Ressourcen und Klima schützt.

Aktualisiert:

Wurstbrötchen

Ist nicht wurscht

Der Handel startet mit der Kennzeichnung von Frischfleisch. Verbraucher erkennen so, wie das Tier gehalten wurde. Wursthersteller lehnen dieses Label auf Anfrage von Greenpeace ab.

Themen:

Aktualisiert:

Infostand beim Gruppen-Aktionstag zum Thema Fleisch killt Wald und Klima

Klimaschutz auf den Speiseplan

In 46 Städten protestierten am Wochenende Greenpeace-Gruppen gegen die fleischlastige und klimaschädliche Verpflegung in städtischen Kantinen.

Aktualisiert:

Erde wird durch Fleischwolf gedreht

Aktionspaket Ernährungsversprechen

Bestell jetzt unser Aktionspaket "Iss gut jetzt". Mit Stickern und Infomaterialien kannst du noch mehr Menschen für gutes Essen begeistern.

Aktualisiert:

Dorsch im Stellnetz

Ostsee-Dorsch kollabiert

EU beschließt, die Fischerei auf Dorsch in der Ostsee einzustellen. Die Bestände sind durch jahrzehntelange Überfischung zusammengebrochen.

Themen:

Aktualisiert:

Valentin Thurn, Regisseur des Dokumentarfilms "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?"

Dokumentarfim "Taste the Waste" von Valentin Thurn

Zehn Milliarden Menschen werden 2050 auf der Erde leben. Doch wird es ausreichend Nahrung für alle geben? Dieser Frage geht Valentin Thurn in seinem neuen Dokumentarfilm nach.

Themen:

Aktualisiert:

Oil Palm Fruit

Raubbau für Palmöl

Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Doch unser Ressourcenhunger vernichtet die letzten Regenwälder Südostasiens.

Aktualisiert: