Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Greenpeace hat das Patent im Jahr 2007 beantragt. Nach der üblichen Frist von eineinhalb Jahren wurde der Antrag nun unter der Nummer EP1975245 vom Europäischen Patentamt (EPA) veröffentlicht. Nach vorläufiger Prüfung durch das Amt gibt es kaum Chancen auf eine Erteilung - aus den oben genannten Gründen.

Greenpeace hat dem Europäischen Patentamt einen Spiegel vorgehalten und das Amt hat sich darin erkannt, kommentiert Christoph Then von Greenpeace. Ähnliche Patente werden vom Amt sonst durchaus erteilt, natürlich nicht auf Politiker, dafür auf die Züchtung von Schweinen und Rindern, schrumpligen Tomaten oder besonders gesundem Brokkoli, ohne dass irgendeine Art von Erfindung vorliegt.

Greenpeace begrüßt ausdrücklich, dass EP1975245 zurückgewiesen wurde. Allerdings geben wir uns damit nicht zufrieden. Gefordert sind grundlegende Änderungen in der Praxis des Europäischen Patentamts. Der Zeitpunkt ist günstig: Das EPA überprüft derzeit anhand von Patenten auf Tomaten und Brokkoli die Patentfähigkeit von ganz normalen Züchtungsverfahren. Patente auf die Züchtung von Rindern und Schweinen wurden bereits erteilt.

Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Milchviehzüchter und Misereor bereitet Greenpeace eine Demonstration vor. Sie soll am 23. Oktober in München stattfinden. Wer online gegen die Patentierung normaler Pflanzen und Tiere protestieren will, kann dies auf der Seite www.no-patents-on-seeds.org tun.

Mehr zum Thema

Dirk Zimmermann

Zum Tod von Dirk Zimmermann

  • 09.08.2022

Am 3. August 2022 ist unser Kollege und Freund Dirk Zimmermann viel zu früh, viel zu jung nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf.

mehr erfahren
Organic Meals at Kindergarten in Hamburg

Warum Städte künftig mehr Bio-Essen anbieten wollen

  • 22.02.2022

Den Anteil an Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kitas, Schulen und städtischen Kantinen wollen 20 von 27 Städten in Deutschland mit konkreten Zielen erhöhen. Das ergab eine Abfrage von Greenpeace.

mehr erfahren
GP1SUQSD Urban Ecological Farming in Auckland

Neue Gentechnik: Positionen des Lebensmittelhandels

  • 31.01.2022

Bisher ist die gentechnikfreie Landwirtschaft in Europa eine Erfolgsgeschichte. Doch mit der Freiheit, sich bewusst gegen Gentechnik im Essen entscheiden zu können, könnte es bald vorbei sein.

mehr erfahren
Protest Against New Pig Farm in Alt Tellin

Umsetzung der EU-Agrarreform – ein Kommentar

  • 16.12.2021

Der Bundesrat besiegelt die nationale Umsetzung einer EU-Agrarreform, die diesen Namen nicht verdient. Milliarden Steuergelder werden ziellos verschwendet. Was die neue Bundesregierung nun tun muss.

mehr erfahren
Cem Özdemir

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir - eine Analyse

  • 08.12.2021

Das Landwirtschaftsministerium steht nach fast zwei Jahrzehnten zum zweiten Mal unter grüner Leitung. Was nun zu tun ist - ein Interview mit Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.

mehr erfahren

Bundesbehörde auf Abwegen

  • 04.10.2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schützt die Gentechnik-Industrie statt die Verbraucher:innen.

mehr erfahren