Jetzt spenden
Energiekongress 2006: Stromaufwärts
Greenpeace energy

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Wie sieht der Kraftwerkspark der Zukunft aus? Was kostet uns der Klimawandel? Wie funktioniert eigentlich Geothermie? Dies sind nur drei der rund zwei Dutzend Themen aus dem Programm des Energiekongresses Stromaufwärts - Wege zu einer sauberen Energiewirtschaft am 20. und 21. Oktober in Mannheim. Greenpeace Energy erwartet in den Räumen der Universität mehrere hundert Teilnehmer aus ganz Deutschland. Mehr als 30 Fachleute werden zum Teil auf dem Podium miteinander diskutieren, vor allem aber in über 20 Foren direkt mit den Teilnehmern sprechen.

Als Teilnehmer für den Kongress möchten wir Menschen gewinnen, die sich für Energiepolitik interessieren ohne Experte für das Thema zu sein. Die sich aber trotzdem einmischen wollen in die Diskussion um den Strommix für die kommende Generation, sagt Jan Haase, Sprecher des Ökostromversorgers. Unser Programm ist deshalb eine Mischung aus Information und Diskussion, damit jeder Teilnehmer die Chance bekommt, beim Umbau der Energiewirtschaft mitreden zu können.

Informationen über das Programm und die Anmeldung zum Kongress gibt es auf der Kongresshomepage oder unter Tel. 040/808 110 500.

Datum

Mehr zum Thema

Windpark at Haarberg
  • 17.07.2024

Bayern ist bei der Windenergie weiter Schlusslicht. Warum es so wenig Windkraft in Bayern gibt, weshalb und wo sie sinnvoll ist und wie Greenpeace Bayern Söder und Aiwanger auf die Finger schaut.

mehr erfahren
Sonnenblume und Windmühle in der Nähe von Wismar in Brandenburg.
  • 04.07.2024

Wie finde ich den richtigen Stromanbieter? Diese Frage stellen sich viele. Denn Stromgewinnung aus fossiler Energie schädigt das Klima und die Umwelt.

mehr erfahren
Aktive protestieren mit Windrädern gegen zu wenig Windkraftausbau in Bayern
  • 29.08.2023

Klimaneutralität bis 2040 – das hat sich die bayerische Landesregierung auf die Fahne geschrieben. Passiert ist bisher viel zu wenig, deshalb hijacken Greenpeace-Aktive ihre Fahne jetzt.

mehr erfahren
Flutwohnung Berlin, zerstörter Küchenschrank
  • 19.07.2023

Während die Politik lang und breit über Klimaschutz debattiert, zeigen Greenpeace-Aktive mit einer Flut-Installation, was Klimakrise in Deutschland bedeutet. Erst in Berlin, und nun in Hamburg.

mehr erfahren
Renewable Energy Farm in Germany
  • 05.07.2023

Die Energiewende könnte Bayern günstigen und klimafreundlichen Strom bringen und den Wirtschaftsstandort sichern. Doch seit Jahren arbeitet die Staatsregierung gegen den Ausbau der Windkraft.

mehr erfahren
Windpark bei Altentreptow in Mecklenburg-Vorpommern
  • 04.04.2023

Windkraft – zweitliebste Energieform in Deutschland. Sie spielt beim grundlegenden Umbau der deutschen Energieversorgung sowohl an Land als auch auf dem Meer eine herausragende Rolle.

mehr erfahren