Skip to main content
Jetzt spenden
wind energy China
©2005 Greenpeace/Xuan Canxiong

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Das wirtschaftlich aufstrebende China hatte schon auf der Renewables Conference in Bonn 2004 angekündigt, bis 2020 rund 20.000 Megawatt Windleistung aufzubauen. Jetzt legten die Chinesen noch einmal nach und erhöhten die geplante Leistung auf 30.000 Megawatt. Zum Vergleich: Deutschland, Mitinitiator der Konferenz, hat zur Zeit etwa 16.000 Megawatt am Netz.

Die Bundesregierung beließ es bei den insgesamt 1,5 Milliarden Euro Aufbauhilfe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienzmaßnahmen, vor allem in Entwicklungsländern. Gerhard Schröder hatte diesen Betrag in Johannesburg und Bonn zugesagt. Ein Großteil dieses Geldes ist leider schon vergeben, obwohl das Programm bis 2009 angelegt ist. Hier hätte die Bundesregierung durch Aufstocken ein Zeichen setzen können. Die derzeitige unklare politische Situation in Berlin hat das verhindert - vorausgesetzt es war von der alten rot/grünen Regierung überhaupt beabsichtigt.

Autor: Jörg Feddern

Mehr zum Thema

Heavy Rain Disaster in Southwest Germany

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe

  • 15.07.2022

Im Juli 2021 erlebte das Ahrtal eine beispiellose Flut, die viele Todesopfer forderte. Rainer Doemen hat die Katastrophe erlebt und setzt sich für einen nachhaltigen Wiederaufbau der Region ein.

mehr erfahren
Licht fällt aus einem Dachfenster

Wärmewende

  • 23.02.2022

Auch Gebäudewärme muss schnell klimaneutral erzeugt werden, wollen wir die Klimaziele schaffen und unabhängig vom Import fossiler Energien werden. Eine Wärmewende muss her, und Greenpeace sagt, wie.

mehr erfahren
Climate Protection Action in Front of the ECB in Frankfurt

EZB kann Inflation senken und Klimaschutz fördern

  • 03.02.2022

Die Europäische Zentralbank soll die Preisstabilität in Europa sichern. Wie kann sie in Zeiten steigender Inflation Klimaschutz fördern? Interview mit Greenpeace-Finanzexperte Mauricio Vargas.

mehr erfahren
Staff Portrait of Mauricio Vargas

Grüne Inflation ist ein Mythos

  • 20.01.2022

Warum fossile und nicht erneuerbare Energien die aktuelle Inflation antreiben und wie die Energiewende für stabile Preise sorgen kann – ein Interview mit Volkswirt Mauricio Vargas von Greenpeace.

mehr erfahren
Sun Flower and Wind Energy in Germany

Ökostromanbieter

  • 01.01.2022

Wie finde ich den richtigen Stromanbieter? Diese Frage stellen sich viele. Denn Stromgewinnung aus fossiler Energie schädigt Klima und die Umwelt.

mehr erfahren
Arbeiter installieren Photovoltaikanlage auf Dach vor Reichstag in Berlin

Viel hilft viel

  • 21.10.2021

Die älteste Leier der deutschen Klimapolitik? „Man darf die Wirtschaft nicht überfordern.“ Nun zeigt eine Greenpeace-Studie: Mehr Klimaschutz schafft Jobs und Wachstum.

mehr erfahren