Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Dort sollte im Nachhinein den Chemiefabriken in der Gegend die ökologische Unbedenklichkeit für die letzten zehn Jahre bescheinigt werden, in denen sie ungestraft gegen alle Umweltauflagen verstoßen hatten. Als Singh zusammen mit Anwohnern Einwände gegen das Verfahren erhob, wurde er von Arbeitern der Chemiefabriken zusammengeschlagen.

Doch damit nicht genug. Singh suchte die Jinnaram Polizeidienstelle auf. Dort wollte er Anzeige gegen seine Peiniger erstatten. Dazu kam es jedoch gar nicht mehr: der diensthabende Inspektor prügelte auf Singh ein und sperrte ihn ein. Ihm und seinen Begleiter wurde Anstachelung zur Gewalt und das Sprengen einer öffentlichen Anhörung vorgeworfen.

Inzwischen hat Singh Anzeige gegen den Polizisten erstattet. Zudem hat er bei der indischen Kommission für Menschenrechte eine Eingabe gemacht wegen des Verstoßes gegen die Verfassung durch die Arbeiter während der Anhörung. (mir)

Mehr zum Thema

Plastik am Kopf einer Schildkröte unter Wasser

Auf dem Weg zu einem globalen Plastik-Vertrag

  • 01.12.2022

Eine historische Chance: Die UN-Verhandlungen über ein verbindliches globales Abkommen gegen Plastikverschmutzung starten in Uruguay.

mehr erfahren
Protestierende mit Googlemaps-Pin vor Amazon Konzernzentrale am Black Friday

Black Friday: Amazon befeuert Klima- und Artenkrise

  • 25.11.2022

Naturzerstörung als Geschäftsmodell – das ist Amazons Motto. Am Black Friday, dem Symbol und Höhepunkt des Konsum-Irrsins, protestieren Greenpeace-Aktivist:innen dagegen.

mehr erfahren
Mitarbeiterin hält im Labor einen roten High Heel-Stiefel

Mehr SHEIN als Sein

  • 23.11.2022

Mit täglich bis zu 9.000 neuen Artikeln befeuert der Online-Gigant SHEIN den Durchlauf in Kleiderschränken weltweit. Wie dreckig die Produktion ist, zeigt der neue Greenpeace-Test.

mehr erfahren
Greenpeace Aktive halten beim Make Something Day in Berlin Hände mit "Ressourcenschutz fürs Klima" hoch

Systemwandel selbermachen

  • 18.11.2022

Vom 19. bis zum 27. November findet erneut die MAKE SMTHNG Week statt. Maker:innen zeigen weltweit und in Deutschland, dass ein nachhaltiges Leben möglich ist – und Spaß macht.

mehr erfahren
Textile Offcuts Used as Fuel, Cambodia

Markenmode als Brennstoff

  • 09.08.2022

Abfälle aus kambodschanischen Bekleidungsfabriken, die Marken wie Nike oder Ralph Lauren beliefern, werden vor Ort in Ziegelöfen verbrannt – und setzen die dort Arbeitenden giftigen Dämpfen aus.

mehr erfahren
Hologram Projection in Santiago Demands a Chile without Plastics

Internationaler Earth-Overshoot-Day

  • 28.07.2022

Heute, am Erdüberlastungstag, hat der Mensch sämtliche Ressourcen verbraucht, die der Planet in einem Jahr nachhaltig produzieren kann. Wie schaffen wir es wieder aus den Miesen?

mehr erfahren