Skip to main content
Jetzt spenden
Schwarzweißfoto von Bob Hunter und Ben Metcalfe am Ruder eines Schiffes
© Greenpeace / Robert Keziere

Zum Tod von Bob Hunter

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Bob Hunter, Greenpeacer der ersten Stunde, ist im Alter von 64 Jahren im kanadischen Toronto gestorben. Der engagierte Journalist und Umweltschützer hat Greenpeace in den Siebzigerjahren mitgegründet und mitgeprägt. Ein Kommentar von Brigitte Behrens, Geschäftsführerin von Greenpeace Deutschland:

Greenpeace trauert um Bob Hunter. Er war ein Mann der ersten Stunde. 1971 gehörte er zu der kleinen, mutigen Truppe, die in Vancouver in ein kleines Fischerboot kletterte, nach Alaska losfuhr, um gegen die Atombombentests der USA zu demonstrieren, und damit die Welt veränderte.

Bob Hunter kämpfte mit Greenpeace für den Schutz der Wale, für die Rettung der Robben und gegen die Atombombentests. 1973 wurde er der erste Vorsitzende von Greenpeace und wandelte den Verein in eine internationale Organisation um. Heute gibt es Greenpeace in 40 Ländern.

Vieles von dem, wofür Greenpeace bekannt ist - unseren Ideenreichtum bei Aktionen, dahin zu fahren, wo Umweltverbrechen geschehen und davon Zeugnis abzulegen - geht auf ihn zurück. Er prägte den Begriff der Regenbogenkrieger.

Wir verdanken Bob Hunter einen Geist des Kämpfens, ein Gefühl für die Ungerechtigkeiten auf der Welt, das wir über seinen Tod hinaus in Ehren halten wollen. Er war ein wahrer Regenbogenkrieger.

Einen ausführlichen Artikel über Bob Hunter finden Sie auf der Internetseite von Greenpeace International.

Mehr zum Thema

Greenpeace-Chef Roland Hipp und Kai Pflaume bei Postcode Lotterie Veranstaltung

Postcode Lotterie verstärkt Engagement für Greenpeace Deutschland

  • 23.06.2022

Die Postcode Lotterie fördert schon seit einigen Jahren Greenpeace-Niederlassungen mit Spenden. Nun verstärkt sie ihr Engagement in Deutschland.

mehr erfahren
Polizist vor Maisfeld, Aktion zu genmanipuliertem Mais

Zum Tod Martin Langers

  • 11.03.2022

Martin Langer hat viele Jahre unsere Proteste und Aktivitäten mit der Kamera begleitet. Wir trauern um den engagierten Fotografen, der unerwartet im Alter von 65 Jahren verstarb.

mehr erfahren
Greenpeace International Executive Director Jennifer Morgan

Signal für eine andere Klimaaußenpolitik

  • 09.02.2022

Jennifer Morgan, wird bei Annalena Baerbock Sonderbeauftragte für Klimaaußenpolitik und hat dafür ihr Amt als internationale Greenpeace-Geschäftsführerin niedergelegt.

mehr erfahren

Entrüstung-jetzt!

  • 31.08.2021

Wer will noch einen Panzer? Welche Rakete tötet besser? Waffenmessen sind zynisch. Das zeigt die Foto-Ausstellung von Nikita Teryoshin, mit der Greenpeace durch Deutschland tourt.

mehr erfahren
Brigitte Behrens, Geschäftsführerin Greenpeace Deutschland

Greenpeace in der Hamburger Hafencity

  • 01.03.2021

Die Greenpeace-Büros sind in einem ökologisch fortschrittlichen Gebäude in der Hafencity in Hamburg. Warum der Standort gewählt wurde, erzählt Geschäftsführerin Brigitte Behrens.

mehr erfahren
Raschid Alimow

Trauer um Rashid Alimov

  • 18.12.2020

Unser Kollege Rashid ist im Krankenhaus an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben – eine Nachricht, die uns schwer trifft. Unsere Gedanken sind bei Familie und Freunden.

mehr erfahren