Skip to main content
Jetzt spenden
Eine junge Frau in der Greenpeace-Ausstellung in Hamburg. Sie hält sich einen Hörer ans Ohr und lächelt in die Kamera. Im Hintergrund sind verschiedene Exponate zu sehen. Unter anderem eine große Installation aus echten Greenpeace-Bannern.
© Bente Stachowske

Interaktive Ausstellung in Hamburg

Wie viel Regenwald steckt im Burger? Was haben Eisbären davon, wenn wir Fahrrad statt Auto fahren? Und warum fängt Klimaschutz auch auf unserem Teller an? In unserer Ausstellung in Hamburg erfahren Besucherinnen und Besucher spielerisch, wie unser Leben und unser Konsumverhalten mit vielen Umweltproblemen überall auf der Welt zusammenhängen und welche Lösungen es gibt.

Die zweisprachige Ausstellung (deutsch und englisch) ist barrierefrei und auch für Menschen im Rollstuhl zugänglich; alle Filme sind für Hörgeschädigte untertitelt. Unsere Angebote sind kostenlos, der Eintritt ist frei.
 

Aktuelle Öffnungszeiten:
Derzeit öffnet unsere Ausstellung für Schulklassen und Gruppen: Angebote sind nach Anmeldung ab Januar 2022, Dienstag bis Freitag, 11–13 Uhr möglich. Wir bieten auch weiterhin Online-Vorträge an.

Infos und Buchung: ausstellung@greenpeace.de

Adresse:
Greenpeace e.V. (Eingang über die Elbarkaden)
Hongkongstraße 10
20457 Hamburg

Hygieneregeln in der Greenpeace-Ausstellung

Hygieneregeln in der Greenpeace-Ausstellung

Damit alle Besucherinnen und Besucher einen entspannten und sicheren Ausstellungsbesuch haben, gelten unsere Hygiene- und Abstandsregelungen. Aufgrund der aktuellen Lage haben wir einige Exponate umgebaut. Unsere Öffnungszeiten können sich kurzfristig ändern. Bei Fragen sind wir per E-Mail an ausstellung@greenpeace.de oder telefonisch erreichbar: Montag bis Donnerstag, 9 bis 17 Uhr, freitags, 9 bis 16 Uhr unter 040-30618.

566.11 KB

Herunterladen