Jetzt spenden
Familie Backsen, Klimakläger

Porträt: Klimakläger:innen Verfassungsbeschwerde

Neun ganz unterschiedliche junge Menschen finden: Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung gefährdet ihre Grundrechte. Deshalb reichen sie Klage beim Bundesverfassungsgericht ein.

Themen:

Aktualisiert:

Rigschas auf den überfluteten Straßen von Dhaka, Bangladesh

Wetterextreme weltweit und ihre Folgen

Die Welt erwärmt sich, Wetterextreme nehmen weltweit an Häufigkeit und Heftigkeit zu. Das wird nicht ohne Folgen bleiben: Auch Hunger, Konflikte und Flucht werden mehr werden.

Themen:

Aktualisiert:

600 Nackte auf dem Aletschgletscher - Aktion Spencer Tunick 2007

Freianzeige - Freaks?

Freaks? Nein, eine „lebende Skulptur“ auf dem Aletschgletscher aus 600 Menschen. Nur dank der Unterstützung von vielen Privatpersonen können wir weltweit für den Schutz der Umwelt eintreten. Mach mit!

Themen:
Drought in the Amazon - Wings of Emergency in Tefé in Brazil

Dürre im Amazonasbecken

Im Amazonasgebiet herrscht eine historische Dürre. Und das im Gebiet eines Regenwaldes! Greenpeace Brasilien versucht zu helfen.

Aktualisiert:

Kinder schwimmen/waten durch die Fluten: Überschwemmungen in Palangka Raya, Zentral-Kalimantan

Folgen des Klimawandels

Die Folgen der Klimakrise werden verheerend, bestätigt der neue IPCC-Bericht. Gletscher schmelzen, Pole tauen ab und der Meeresspiegel steigt. Trinkwasser wird knapp und Wüsten breiten sich aus.

Themen:

Aktualisiert:

Portraits Klimabeschwerdeführer

Zweite Klimaklage: Verfassungsbeschwerde

Neun junge Menschen halten die deutschen Klimaschutzmaßnahmen für unzureichend und ziehen vor das Bundesverfassungsgericht. Greenpeace unterstützt die Verfassungsbeschwerde.

Themen:

Aktualisiert:

Flächenbrand in OstdeutschlandBrandbekämpfung eines Flächenbrandes auf einem Acker bei Thallwitz, Sachsen.

Mythen zu Klimafolgen unter der Lupe

Wir nehmen bestehende Klimamythen unter die Lupe und decken auf.

Themen:

Aktualisiert:

Dürre beeinträchtigt den Wasserstand des Rheins in Deutschland

Hitzewelle und Klimakrise

Eine Hitzewelle ist noch keine Klimakrise – aber mehrere sind es schon. Warum wir fast 40 Grad im Juni nicht einfach als „heißes Wetter“ abtun sollten.

Themen:

Aktualisiert: