Skip to main content
Jetzt spenden
Dr. Christoph Then, Patentexperte von Greenpeace, im Kuhstall des Tierparks Arche Warder.
Greenpeace

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Eine Erfindung ist eine technische Lösung für ein technisches Problem. Tiere und Pflanzen sind aber keine Erfindung und deshalb nicht patentierbar, wird Silke Lautenschläger zitiert. Sie fordert eine Verschärfung der Europäischen Patentgesetze, um eindeutige Verbote zu verankern.

Die Gen-Patentrichtlinie der EU wurde 1998 verabschiedet. Schon damals hat Greenpeace auf gravierende Schwächen der Richtlinie aufmerksam gemacht und gefordert, die Patentierung von Lebewesen und ihrer Gene zu verbieten.

Wir begrüßen die Initiative des Bundeslandes und fordern alle Parteien und die Bundesregierung auf, sich hier eindeutig zu positionieren, sagt Christoph Then, der seit Jahren für Greenpeace gegen den Patentierungswahn aktiv ist. Der Gier der großen internationalen Konzerne müssen klare Grenzen gesetzt werden. Auch und gerade aus ethischen Gründen: Patente machen Lebewesen zu Produkten der Industrie. Und sie sind eine Gefahr für die Sicherung der Welternährung, weil sie den Zugang zu Saatgut behindern.

Am 15. April 2009 wird Greenpeace gemeinsam mit landwirtschaftlichen Verbänden und Entwicklungshilfeorganisationen an einer großen Demonstration in München teilnehmen. Unter dem Motto Rettet die arme Sau soll dabei auch ein Sammeleinspruch gegen ein Patent eingereicht werden, das der Konzern Monsanto vor einigen Jahren auf die konventionelle Zucht von Schweinen angemeldet hatte (EP 1651777). Das Patent wurde 2008 vom Europäischen Patentamt erteilt - allen Protesten zum Trotz.

Mehr zum Thema

Dirk Zimmermann

Zum Tod von Dirk Zimmermann

  • 09.08.2022

Am 3. August 2022 ist unser Kollege und Freund Dirk Zimmermann viel zu früh, viel zu jung nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf.

mehr erfahren
Organic Meals at Kindergarten in Hamburg

Warum Städte künftig mehr Bio-Essen anbieten wollen

  • 22.02.2022

Den Anteil an Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kitas, Schulen und städtischen Kantinen wollen 20 von 27 Städten in Deutschland mit konkreten Zielen erhöhen. Das ergab eine Abfrage von Greenpeace.

mehr erfahren
GP1SUQSD Urban Ecological Farming in Auckland

Neue Gentechnik: Positionen des Lebensmittelhandels

  • 31.01.2022

Bisher ist die gentechnikfreie Landwirtschaft in Europa eine Erfolgsgeschichte. Doch mit der Freiheit, sich bewusst gegen Gentechnik im Essen entscheiden zu können, könnte es bald vorbei sein.

mehr erfahren
Protest Against New Pig Farm in Alt Tellin

Umsetzung der EU-Agrarreform – ein Kommentar

  • 16.12.2021

Der Bundesrat besiegelt die nationale Umsetzung einer EU-Agrarreform, die diesen Namen nicht verdient. Milliarden Steuergelder werden ziellos verschwendet. Was die neue Bundesregierung nun tun muss.

mehr erfahren
Cem Özdemir

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir - eine Analyse

  • 08.12.2021

Das Landwirtschaftsministerium steht nach fast zwei Jahrzehnten zum zweiten Mal unter grüner Leitung. Was nun zu tun ist - ein Interview mit Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.

mehr erfahren

Bundesbehörde auf Abwegen

  • 04.10.2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schützt die Gentechnik-Industrie statt die Verbraucher:innen.

mehr erfahren