Jetzt spenden
Bio-Milchviehbetrieb in Niedersachsen, Deutschland
© Maria Feck / Greenpeace

“Tierwohl? Nein, Tierleid!”

Stefan ist ehrenamtlich für den Umweltschutz aktiv. Hier erzählt er, wie er sich zusammen mit Greenpeace für sein Herzensthema einsetzt.

"Mein Name ist Stefan Maier und ich engagiere mich ehrenamtlich bei Greenpeace. Schon als kleiner Junge war ich fasziniert von Greenpeace und dem Einsatz der Organisation für die Natur und unsere Mitgeschöpfe. Für mich war schnell klar: Das will ich auch - ich will schützen, was ich liebe!

Seit fast acht Jahren bin ich nun als Ehrenamtler bei Greenpeace aktiv. Ich gehe auf die Straße, um mit Menschen über verschiedene Themen zu Umwelt- und Klimaschutz zu sprechen und sie zu informieren. Ich bin überzeugt, dass wir nur etwas ändern werden, wenn Menschen aufgrund von Informationen gute Entscheidungen treffen. Was mich persönlich besonders wütend macht, manchmal auch verzweifeln lässt, ist der Umgang mit sogenannten 'Nutztieren'. Wir wissen, dass Tiere Schmerzen, aber auch Freude empfinden können. Und dennoch werden Milliarden von Tieren für Fleisch und Milchprodukte zu unsäglichen Bedingungen in einer schrecklichen Qualzucht gehalten. Wie es anders geht, zeigt Greenpeace mit Studien und Recherchen, die konkrete Lösungsvorschläge bieten. 

Lassen Sie uns gemeinsam für eine nachhaltigere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung einsetzen. Nur so können wir wirklich schützen, was wir lieben!

Stefan Maier

Ehrenamtlicher Helfer bei Greenpeace

Zitat
Lassen Sie uns gemeinsam für eine nachhaltigere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung einsetzen. Nur so können wir wirklich schützen, was wir lieben!
Ausblenden
Aus
Zitatinhaber, Vorname Nachname
Stefan Maier
Position des Zitatinhabers
Ehrenamtlicher Helfer bei Greenpeace
Ehrenamtler Stefan Maier liebt Tiere - und setzt sich deshalb für bessere Haltungsbedingungen in der Landwirtschaft ein.

Stefan mit seinem Hund

Aktuell arbeitet Greenpeace besonders zum Thema 'Milch und Milchwirtschaft' - kein einfaches Thema, denn ja, es geht auch um Käse und Butter. Lange war mir nicht bewusst, dass auch hier ganz viel Tierleid drin stecken kann. 

Wenn wir Tierleid beenden und die Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft spürbar senken wollen, um die Klimaziele zu erreichen, schaffen wir das nur mit der Haltung von deutlich weniger Tieren und entsprechend geringerem Konsum von Milchprodukten.

Das Engagement als Ehrenamtler für Greenpeace ist mein persönlicher Weg, etwas für den Umweltschutz zu tun. Es erfüllt mich mit Zufriedenheit und auch ein wenig mit Stolz, dass ich mit meinem Engagement einen Teil zur Aufklärungsarbeit beitragen kann. Viele überdenken inzwischen ihren Fleischkonsum, der Verbrauch ist hierzulande deutlich gesunken.

Jeder Mensch kann auf seine Art etwas zum Schutz unserer Erde und zu einem respektvollen Umgang mit der Natur beitragen. Daher möchte ich Sie heute auffordern: Bitte helfen auch Sie, sich für den Schutz unseres Planeten und all seiner Bewohner einzusetzen. Lassen Sie uns gemeinsam für eine nachhaltigere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung einstehen.

Nur so können wir wirklich schützen, was wir lieben - und für unsere Lebensgrundlagen brauchen! Denn obwohl ich Hundehalter und mittlerweile Veganer bin, ist eine gesunde Kuh auf einer saftig grünen Wiese für mich ein wunderschönen Anblick."

Winter-Aktionspaket Milch und Weidehaltung

Das Winter-Aktionspaket zum Thema Milch gibt ausführliche Informationen für Jung und Alt. Eine kleine Bastelanleitung, die man in der Vorweihnachtszeit für gemeinsame Abende nutzen kann, ist auch dabei.

jetzt Aktionspaket bestellen

Video: Stefan erzählt, warum ihn das Thema Weidehaltung bewegt

Mehr Berichte von Greenpeace-Aktiven gefällig?

Abonnieren Sie unseren Newsletter um keine Informationen zu verpassen.

Jetzt anmelden

Spendenmöglichkeiten bei Greenpeace

Die Karpaten in Polen im Nebel

Nur gemeinsam können wir unsere Meere, Wälder und das Klima schützen. Greenpeace ist zu 100% von Privatpersonen finanziert - schützen auch Sie was Sie lieben!

mehr erfahren
Rentier mit Kalb in Finnland

Geschenkspende: Ihr grünes Geschenk mit Sinn. Spenden Sie zu festlichen Anlässen lieber etwas im Namen Ihrer Lieben anstatt unnütze Dinge zu kaufen.

mehr erfahren
Pinguin auf Elephant Island mit Helfern im Hintergrund

Mit einer Patenschaft können Sie Ihr Herzensthema unterstützen: Meere, Wälder, Klimaschutz oder globaler Umweltschutz. Kommen Sie als Pate oder Patin an Bord!

mehr erfahren