alle Ergebnisse

Stellungnahme zum Hessischen Waldgesetz

Greenpeace ist vor dem hessischen Landtag zur Novellierung des hessischen Landeswaldgesetzes gehört worden. Greenpeace kritisiert, dass die Landesregierung in Hessen ihrer besonderen Verantwortung für Umwelt und Erholung im Staatswald nicht gerecht wird.

Stadtwald Göttingen

Das Konzept des Göttinger Stadtwaldes sollte Schule machen: Zehn Prozent des Waldes sind nutzungsfrei und stehen unter strengem Schutz.

Eignung öffentlicher Wälder in Niedersachsen

Niedersachsen gehört zu den waldreichsten Gebieten in Deutschland, davon ist jedoch über die Hälfte mit Nadelhölzern bewachsen. Die ursprünglich dominanten Buchenwälder schwinden rasant, auch in Niedersachsen. Greenpeace arbeitete zusammen mit Norbert Panek einen Vorschlag für Niedersachsen auf, um die Lücke im Waldschutz zu schließen.

Waldkartierung: Bayern 2013

Greenpeace reichte Karten ein, die die Verschlechterung des durch Europarecht geschützten Buchenwalds im bayerischen Spessart belegen.

Factsheet: Douglasie

Der Anbau der Douglasie statt der Buche ist mit Blick auf den Klimawandel nicht zu rechtfertigen. Greenpeace fordert deshalb vermehrt die heimische Buche zu pflanzen, statt die angebliche widerstandsfähigere Douglasie.

Dumpingpreise für Buchenwälder

Die alten Bäume werden zunehmen nach Asien exportiert. Das wertvolle Buchenholz wird so auf dem internationalen Holzmarkt zu niedrigen Preisen vermarktet; zudem verliert die örtliche Holzwirtschaft Aufträge.