Skip to main content
Jetzt spenden

Informationen für Eltern zu Veranstaltungen der Greenpeace Kinder- und Jugendprojekte

Eine JAggie steht im Vordergrund, sie hällt ein grünes Schild auf dem Das Urteil steht fest!! Klimaschutz jetzt steht

Liebe JAG- und Greenteam-Eltern,

es kommt wahrscheinlich recht häufig vor, dass sich Ihre Kinder mit der Frage an Sie wenden, ob sie an einer Greenpeace Kinder- und/oder Jugendveranstaltung teilnehmen dürfen. Veranstaltungen im Kontext der Greenpeace Kinder- und Jugendarbeit haben unterschiedliche Organisations- und Betreuungsstrukturen. Es gibt Kinder- und Jugendveranstaltungen die von haupt- oder ehrenamtlichen Greenpeace-Mitarbeiter:innen vorbereitet, durchgeführt und betreut werden und bei denen Greenpeace Verantwortung und Aufsichtspflicht für die jungen Teilnehmer:innen übernimmt.

Eine häufige und für die Entwicklung der Selbstständigkeit der Jugendlichen wichtige Veranstaltungsform in der Greenpeace Jugendarbeit stellen aber auch die von den Jugendlichen selbstorganisierten Regionaltreffen, die sogenannten 'Jaggios', dar. Jaggios werden in der Vorbereitung und Durchführung von erfahrenen und ausgebildeten jungen Greenpeace-Ehrenamtlichen begleitet. Die Aufsichtspflicht für die jugendlichen Teilnehmer kann Greenpeace bei diesen selbstorganisierten Jugendtreffen jedoch nicht gewährleisten.

Um Ihnen als Eltern die Entscheidung leichter zu machen und die nötige Transparenz über den Charakter der jeweiligen Kinder- und Jugendveranstaltung zu schaffen, können Sie die entscheidenden Informationen zu kommenden Veranstaltung im Rahmen der Greenpeace Jugendarbeit der nachfolgenden Auflistung entnehmen. Nur Veranstaltungen die sich in dieser Auflistung wiederfinden, sind mit den hauptamtlichen Mitarbeitern des Greenpeace Jugendprojekts abgestimmt.

Bitte beachten Sie, dass ihr Kind zu jeder Greenpeace-Veranstaltung eine von den Personensorgeberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung mitbringen muss. Die Einverständniserklärung finden Sie unterhalb der Tabelle (s. unten) und können sie dort herunterladen und ausdrucken.

Falls sie Fragen haben, melden Sie sich gerne jederzeit unter jugend@greenpeace.org oder unter (JAG Handynummer)

Für Ihr Vertrauen dankt Ihnen das Team der Greenpeace Kinder- und Jugendprojekte!

 

Bevorstehende Aktionen

Zur Zeit sind keine Aktionen aus Hamburg geplant. Die Jugendlichen können aber in ihren Städten eigene Aktionen geplant haben.