Skip to main content
Jetzt spenden
Vorschläge für Schutzgebiete in der Nordsee

Vorschläge für Schutzgebiete in Nord- und Ostsee

Warum brauchen die Meere Schutzgebiete?

Durch Schutzgebiete können zum einen gezielt Arten wie der Schweinswal oder Lebensräume wie Korallenriffe geschützt und somit die biologische Vielfalt im Meer bewahrt werden. Zum anderen geben sie dem gesamten Ökosystem eine Atempause und stärken seine Widerstandskraft.

Auch die Fischerei gewinnt durch strikte Schutzgebiete: Jungfische können ungestört heranwachsen, bis sie schließlich selber laichen. Dadurch wächst die Fischpopulation im Schutzgebiet an und kann durch Abwandern der Fische in umliegende Gebiete auch dort zu einem erhöhten Fischbestand führen. Dieser so genannte spill-over-Effekt ist von zahlreichen Meeresschutzgebieten bekannt, z.B. von Gewässern aus den USA und den Philippinen.

Warum brauchen die Meere Schutzgebiete?

Durch Schutzgebiete können zum einen gezielt Arten wie der Schweinswal oder Lebensräume wie Korallenriffe geschützt und somit die biologische Vielfalt im Meer bewahrt werden. Zum anderen geben sie dem gesamten Ökosystem eine Atempause und stärken seine Widerstandskraft.

Auch die Fischerei gewinnt durch strikte Schutzgebiete: Jungfische können ungestört heranwachsen, bis sie schließlich selber laichen. Dadurch wächst die Fischpopulation im Schutzgebiet an und kann durch Abwandern der Fische in umliegende Gebiete auch dort zu einem erhöhten Fischbestand führen. Dieser so genannte spill-over-Effekt ist von zahlreichen Meeresschutzgebieten bekannt, z.B. von Gewässern aus den USA und den Philippinen.

  • Vorschläge für Schutzgebiete in der Ostsee

    Vorschläge für Schutzgebiete in der Ostsee

    Überspringe die Bildergalerie
Ende der Gallerie

Mehr zum Thema

"No Deep Sea Mining" – Greenpeace-Aktion in Rotterdam

Tiefsee-Arten vom Aussterben bedroht

  • 10.12.2021

Die Artenvielfalt in der Tiefsee ist bedroht – doch statt sie stärker zu stützen, soll bald in der Tiefe Bergbau betrieben werden. Dagegen protestiert Greenpeace in Rotterdam.

mehr erfahren
Adeliepinguine in der Antarktis

Hängepartie fürs ewige Eis

  • 29.10.2021

Die Antarktis-Kommission CCAMLR versagt wieder beim Antarktis-Schutz.

mehr erfahren
"Prestige" oil spill

Verschmutzung

  • 06.10.2021

Die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2050 auf etwa zwölf Milliarden Menschen ansteigen. Damit Landwirtschaft und Industrie sie ausreichend versorgen können, wird sich der Druck auf Küstengebiete erhöhen.

mehr erfahren

Kein Goldrausch im Ozean!

  • 16.05.2021

Erste Pilotversuche zum Abbau von Manganknollen im Ozean sind abgeschlossen. Doch Tiefseebergbau ist eine massive Bedrohung für unsere Ozeane.

mehr erfahren
Schwarzer Raucher im Pazifik

Tiefsee in Gefahr

  • 14.05.2021

In den Tiefen der Ozeane verbirgt sich ein einzigartiger Lebensraum, den wir gerade erst zu verstehen beginnen. Doch westliche Firmen drängen auf die Ausbeutung dortiger Rohstoffe.

mehr erfahren
 Greenpeace im Pazifik zum Schutz der Tiefsee vor dem Schiff "Maersk Launcher", gechartert von der Bergbaufirma "DeepGreen"

Tiefsee ist kein Rohstofflager

  • 09.05.2021

Zwischen Mexiko und Hawaii sollen Manganknollen abgebaut werden. Doch Wissenschaftler:innen warnen vor der Zerstörung.

mehr erfahren