Jetzt spenden
Büsum 23.8.2008

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Bevor wir mit der Argus in den Hafen einliefen, schickten wir - wie es sich gehört - dem Hafenmeister über Funk die Nachricht, dass wir kommen. Wir freuten uns auf das Fest, denn wir hatten schon vor Tagen einen sehr prominenten Liegeplatz zugesagt bekommen.

Daraus wurde dann aber nichts. Zuerst macht die Hafenmeisterei und die örtlichen Fischer über Funk deutlich, dass wir alles andere als erwünscht sind. Nach dem Motto, nicht zu glauben, dass ihr euch hier hin wagt, werden zudem alle Gespräche mit uns verweigert.

{image}Dann durften wir den uns zugesagten Liegeplatz nicht anlaufen und wurden in die hinterste Ecke des Hafens verbannt. Na toll! Aber das war noch nicht alles. Uns wurde noch schnell untersagt, im Hafengebiet einen Infostand aufzubauen. Und im restlichen Ort finde sich kein einziges freies Plätzchen mehr für einen Infostand von Greenpeace, sagen die Behördenvertreter.

Lesen Sie weiter in unserem Blog Riesen der Meere.

  • Büsum 23.8.2008

    Büsum 23.8.2008

    Überspringe die Bildergalerie
Ende der Gallerie

Mehr zum Thema

Seelöwen in der Nähe der Hopkins-Insel vor Süd-Australien
  • 17.01.2024

Nach fast 20 Jahren hat sich die UN auf ein internationales Meeresschutzabkommen geeinigt. Am 20. September hat Deutschland es nun unterzeichnet.

mehr erfahren
Animation for the DSM Project - Still from Video
  • 09.01.2024

Norwegen will mit Tiefseebergbau in eigenen Gewässern beginnen – das betrifft auch die Arktis.

mehr erfahren
Night confrontation with a deep-sea mining ship in the at-risk Pacific region
  • 05.12.2023

Nach elf Tagen Protest gegen den Tiefseebergbau im Pazifik, gegen den das betroffene Unternehmen erfolglos geklagt hatte, haben die Aktivist:innen ihren friedlichen Protest beendet.

mehr erfahren
Walflosse ragt aus dem Ozean
  • 05.12.2023

Wale brauchen ihr Gehör um sich zu orientieren, Nahrung zu finden und um miteinander zu kommunizieren. Doch der Mensch verwandelt die Meere in ein lautes Industriegebiet.

mehr erfahren
"No Deep Sea Mining" – Action in Rotterdam
  • 27.09.2023

Tiefseebergbau ist für den Umstieg auf Elektroautos nicht notwendig - und doch rückt die neue Meeresausbeutung näher.

mehr erfahren
Fremantle Highway mit Schleppschiffen
  • 03.08.2023

Die Feuer an Bord der Fremantle Highway sind nach Angaben der Bergungsfirma erloschen. Das Schiff wurde nun sicher in den niederländischen Hafen Eemshaven geschleppt.

mehr erfahren