Fotoshow von und mit Markus Mauthe

Markus Mauthe - An den Rändern des Horizonts

Eine Reise zu Indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Markus Mauthe - An den Rändern des Horizonts

„Als ich das Projekt begonnen habe, war mir bewusst, dass es in mancherlei Hinsicht ein Wettlauf mit der Zeit sein würde. Ich bin sehr glücklich, dass ich diesen Blick in die Geschichte der Menschheit noch werfen durfte“.
  • /

Im März 2015 brach Markus Mauthe nach Afrika auf. In Namibia wollte der bekannte Naturfotograf und Umweltaktivist bei den San und Himba sein neues Projekt starten. Die indigenen Gemeinschaften waren ihm schon von seiner ersten Reise nach Afrika Anfang der neunziger Jahre bekannt. Obwohl Vollprofi und seit über 30 Jahren in den entlegensten Winkeln der Erde mit seiner Kamera unterwegs, hatte Markus Mauthe durchaus Respekt vor der Herausforderung, sich drei Jahre lang vor allem mit Menschen zu beschäftigen. „Zuvor waren ja eher Landschaften und Tiere mein fotografisches Metier“, sagt der Fotograf, „da tat es gut mit Kulturen zu starten, die mir nicht gänzlich fremd waren“.

Sein letztes Fotoshow-Projekt „Naturwunder Erde“, in Kooperation mit Greenpeace entwickelt, war ein Riesenerfolg. Mehr als 95.000 Menschen hatten sich in über 400 Vorstellungen begeistert mitreißen lassen. Als Vortragskünstler versteht Markus Mauthe sein Handwerk wie kaum ein Zweiter: Seine Bilder sind mehr als ästhetisch ansprechende Abbildungen wunderschöner Naturräume. Denn hinter der Kamera steht nicht nur der Fotokünstler sondern auch der Umweltaktivist. Seine tiefe Liebe zur Natur drückt sich in jedem Bild aus, ihm geht es um die Abbildung der inneren Essenz, um das gegenwärtige Wunder, das sich in jeder Pflanze und in jedem Tier in allen Lebensräumen der Erde zeigt. Umso stärker wirken da Mauthes persönliche Erlebnisse und Geschichten auf den Zuschauer, die davon erzählen, wie diese Naturwunder fast überall durch Umweltzerstörung und Klimaveränderungen bedroht sind.

Warum also keine inhaltliche Fortsetzung der beliebten Vortragsreihe, warum der Fokus diesmal auf Menschen?

„Mit meinen Fotos dokumentiere ich ja nicht nur die Schönheit der Natur, sondern nutze sie auch gezielt, um auf Veränderungen hinzuweisen, denen sie ausgesetzt ist. Das neue Programm nimmt nun die Perspektive derer ein, die weit mehr mit der Natur verbunden sind als der Großteil der Menschen heute. Es ist also schon eine logische Fortsetzung meines bisherigen Tuns“, erklärt Markus Mauthe. Das neue Projekt verfolgte dabei zwei Ansätze. Zum einen die ungeheure Anpassungsfähigkeit des Menschen darzustellen, weswegen Mauthe vier unterschiedliche Lebensräume auswählte: Wald, Grasland, Wasser und Eis. Zum anderen ging es ihm als Fotokünstler darum, kulturelle Besonderheiten zu dokumentieren.

Wie etwa in den Bergregionen Myanmars, wo es noch Chin Frauen mit Gesichtstätowierungen gibt. Der Legende nach ließen sich die Chin Frauen ihre Gesichter tätowieren, um sich gegen die gewaltsame Verschleppung durch einen König zu erwehren. Seit den 1960er Jahren ist diese Praxis vom Staat jedoch verboten. Heute tragen nur noch ältere Frauen den filigranen Gesichtsschmuck - mit ihnen wird die jahrhundertalte Tradition aussterben.

Staatliche Repressionen, Globalisierung und Klimawandel drängen auf allen vier Kontinenten und 22 Ländern, in denen Markus Mauthe für sein neues Programm unterwegs war, die Indigenen an die Ränder der modernen Welt. Etwa in Südäthiopien, wo im Omo-Tal massiv Industrieprojekte angeschoben werden und die besondere ethnologische Vielfalt der Region bedrohen. Landraub in großem Stil ermöglichen Zuckerrohrfelder von gigantischer Größe - um sie zu bewässern, wird der Omo mit Staudämmen gezähmt. Unter den Auswirkungen leiden vor allem jene Gemeinschaften, die traditionell von und mit der Natur leben. Wie die Dasanech. Früher brachte die Regenzeit Überschwemmungen, der Fluss trat über das Ufer und spülte wichtige Mineralien auf die Felder. Durch die Staudämme ist die Lebensgrundlage der Dasanech praktisch zerstört. Immer öfter sieht man im Omo-Tal jetzt die weißen Zelte der Welthungerhilfe.

Die neue Vortragsreihe von Markus Mauthe zeigt Bilder einer verschwindenden Welt. Eindringliche Portraits und Szenen indigenen Lebens geben die ungeheure Vielfalt und Schönheit menschlicher Kulturen wieder. Noch gibt es sie, die traditionellen Lebensweisen, doch sie vermischen sich immer stärker mit der Außenwelt. Mehr und mehr Menschen verlieren ihre Identität, weil ihnen ihre Lebensgrundlage genommen wird. "Natürlich gehören Veränderungen zum Leben dazu, verändern sich Gesellschaften. Doch die Dynamik, das Tempo und die Art und Weise, in der sich ihre Lebensweisen durch unser Eingreifen und Handeln verändern (müssen), war vermutlich noch nie so hoch wie jetzt. Unsere kapitalistische Denke, Landraub, die Ressourcenverschwendung der westlichen Welt – das alles hat insbesondere dort einen Einfluss, wo man selten hinschaut, wo Menschen bis heute anders leben und vielleicht eher am Rande der jeweiligen Gesellschaften. Mit ‚An den Rändern des Horizonts‘ versuche ich denen eine Stimme zu geben, die viel zu oft ungehört bleiben. In dem ich ihre Geschichte erzähle, hoffe ich andere zum Nachdenken anzuregen, auf welche Art und Weise und mit welchen Werten wir in Zukunft eigentlich leben wollen“, sagt Greenpeace-Fotograf Markus Mauthe.

Die nächsten Termine der neuen Vortragstour finden Sie hier. Weitere Termine sind in Planung und werden laufend ergänzt.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

Platzreservierungen sind normalerweise nicht möglich. Bitte achten Sie dazu auf die Angabe in der Tabelle.

Einlass 30 Minuten vorher. Bitte kommen Sie frühzeitig und beachten Sie die Zusatzhinweise im Tourplan. Falls es Änderungen geben sollte, informieren wir Sie an dieser Stelle und über die Facebook-Veranstaltungstermine.

Bei Fragen können Sie sich telefonisch an die 040-30618- 271 wenden.  


Tourplan Winter 2019

Datum

Tag

Uhrzeit (Beginn)

Bundesland

PLZ

Stadt

Veranstaltungsort

04.11.2019

Montag

20.00

Nordrhein-Westfalen

59555

Lippstadt

Cineplex, Konrad-Adenauer-Ring

05.11.2019

Dienstag

19.30

Nordrhein-Westfalen

46395

Bocholt

Rathaus, Theatersaal, Berliner Platz 1, in Zusammenarbeit mit der VHS Bocholt

06.11.2019

Mittwoch

19.30

Nordrhein-Westfalen

46282

Dorsten

Forum der VHS, Im Werth 6, in Zusammenarbeit mit der VHS Dorsten

07.11.2019

Donnerstag

19.30

Nordrhein-Westfalen

46483

Wesel

SCALA Kulturspielhaus, Wilhelmstr. 8-10

08.11.2019

Freitag

19.30

Nordrhein-Westfalen

48291

Telgte

St. Rochus-Hospital, Am Rochus-Hospital 1, in Zusammenarbeit mit der VHS Telgte

09.11.2019

Samstag

19.30

Nordrhein-Westfalen

32423

Minden

Stadttheater,Tonhallenstr. 3, in Zusammenarbeit mit der VHS Minden

10.11.2019

Sonntag

18.00

Nordrhein-Westfalen

48249

Dülmen

Aula Schulzentrum Dülmen, Clemens Brentano Gymnasium, An der Kreuzkirche 7, in Zusammenarbeit mit der VHS Dülmen

11.11.2019

Montag

19.30

Nordrhein-Westfalen

58452

Witten

Saalbau, Theatersaal, Bergerstr. 25

18.11.2019

Montag

19.30

Rheinland-Pfalz

56179

Vallendar

Pallotti-Kirche am Haus Wasserburg, Palottistr. 2, in Zusammenarbeit mit dem Haus Wasserburg und dem Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel e.V.

19.11.2019

Dienstag

19.00

Rheinland-Pfalz

56070

Koblenz

Audimax, D 028, Universitätsstr. 1, in Zusammenarbeit mit dem ASTA Ökologie

20.11.2019

Mittwoch

19.30

Rheinland-Pfalz

56581

Kurtscheid

Wiedhöhenhalle, Schulstraße, in Zusammenarbeit mit dem NABU Rhein-Westerwald

21.11.2019

Donnerstag

20.00

Bayern

87527

Sonthofen

Haus Oberallgäu, Richard-Wagner-Str. 1 in Zusammenarbeit mit der Vortragsreihe Gesichter der Erde

22.11.2019

Freitag

19.30

Baden-Württemberg

88239

Wangen im Allgäu

Stadthalle, Jahnstr. 25

23.11.2019

Samstag

19.30

Baden- Württemberg

88410

Bad Wurzach

Kursaal im Kurhaus, Kirchbühlstr. 1

24.11.2019

Sonntag

18.00

Baden-Württemberg

88400

Biberach

Stadthalle, Theaterstr. 4

25.11.2019

Montag

19.30

Baden-Württemberg

72525

Münsingen

Alenberghalle, Beutenlaystr. 3, in Zusammenarbeit mit der VHS Münsingen

26.11.2019

Dienstag

19.30

Baden-Württemberg

89073

Ulm

Stadthaus, Münsterplatz 50, in Zusammenarbeit mit der VHS Ulm

27.11.2019

Mittwoch

19.00

Bayern

89264

Weißenhorn

Fuggerhalle, Illerberger Str. 26, in Zusammenarbeit mit der VHS Landkreis Neu-Ulm

28.11.2019

Donnerstag

19.30

Rheinland-Pfalz

76829

Landau Pfalz

erlebt Forum, Marie-Curie-Str. 3

02.12.2019

Montag

19.30

Niedersachsen

37073

Göttingen

Universität, ZHG 010, Platz der Göttinger Sieben 5

03.12.2019

Dienstag

19.30

Hessen

64289

Darmstadt

Hörsaal 122, Georg-Wickop-Hörsaal, S1/05 Maschinenhaus, Magdalenenstr. 12

04.12.

Mittwoch

19.30

Bayern

82256

Fürstenfeldbruck

Lichtspielhaus, Maisacherstr. 7 in Zusammenarbeit mit dem IG Lichtspielhaus e.V.

05.12.2019

Donnerstag

19.30

Bayern

80637

München

Tollwoodfestival, Theresienwiese

06.12.2019

Freitag

20.00

Baden-Württemberg

88045

Friedrichshafen

GZH, Hugo—Eckener-Saal, Olgastr. 20

08.12.2019

Sonntag

18.00

Baden-Württemberg

78467

Konstanz

Bodenseeforum, Reichenaustr. 21

09.12.2019

Montag

19.30

Bayern

88131

Lindau

Inselhalle, Zwanzigerstr. 10 in Zusammenarbeit mit dem DAV Lindau

Tourplan Frühjahr 2020

Datum

Tag

Uhrzeit (Beginn)

Bundesland

PLZ

Stadt

Veranstaltungsort

05.02.2020

Mittwoch

19.30

Hamburg

22767

Hamburg

Kulturkirche Altona, Bei der Johanniskirche 22

06.02.2020

Donnerstag

19.30

Schleswig-Holstein

24568

Kaltenkirchen

Ratssaal, 1. Stock Rathaus, Holstenstr. 14; in Zusammenarbeit mit der VHS Kaltenkirchen-Südholstein GmbH

07.02.2020

Freitag

19.30

Schleswig-Holstein

24534

Neumünster

Saal VHS Kiek In, Gartenstraße 32, in Zusammenarbeit mit der VHS Neumünster

08.02.2020

Samstag

19.30

Schleswig-Holstein

24943

Flensburg

Audimax, Thomas-Fincke-Straße 4

11.02.2020

Dienstag

19.45

Niedersachsen

21682

Stade

Stadeum, Theatersaal, Schiffertorsstrasse 6

12.02.2020

Mittwoch

19.30

Niedersachsen

27572

Bremerhaven

Theater im Fischereihafen (TiF), Am Schaufenster 6

13.02.2020

Donnerstag

19.30

Schleswig-Holstein

22844

Norderstedt

Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90, in Zusammenarbeit mit der VHS Norderstedt

18.02.2020

Dienstag

19.30

Niedersachsen

26721

Emden

VHS Forum, An der Berufsschule 3, in Zusammenarbeit mit der VHS Emden

19.02.2020

Mittwoch

19.30

Niedersachsen

26789

Leer

Theater an der Blinke (TAB, Blinke 41

20.02.2020

Donnerstag

19.00

Niedersachsen

26169

Friesoythe

Forum am Hansaplatz (Forum) Hansaplatz 11

21.02.2020

Freitag

19.30

Niedersachsen

27472

Cuxhaven

Bali Kino Center, Holstenstraße 5

22.02.2020

Samstag

19.30

Niedersachsen

26121

Oldenburg

Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3

23.02.2020

Sonntag

18.00

Niedersachsen

28199

Bremen

MODERNES, Neustadtswall 28

24.02.2020

Montag

19.30

Schleswig-Holstein

23560

Lübeck

Kolosseum, Kronsforder Allee 25

25.02.2020

Dienstag

19.30

Schleswig-Holstein

24118

Kiel

Frederik-Paulsen-Hörsaal, Christian-Albrechts-Platz 2 (CAP 2)

26.02.2020

Mittwoch

19.30

Niedersachsen

32756

Detmold

Hangar 21, Charles-Lindbergh-Ring 10, in Zusammenarbeit mit der VHS Detmold-Lemgo

27.02.2020

Donnerstag

19.30

Nordrhein-Westfalen

48431

Rheine

VHS-Aula, Neuenkirchener Str. 22, in Zusammenarbeit mit der VHS Rheine

03.03.2020

Dienstag

19.30

Baden-Württemberg

68159

Mannheim

Anna-Reiss-Saal, Museum für Weltkulturen, D5

04.03.2020

Mittwoch

19.30

Baden-Württemberg

69126

Heidelberg

Augustinum, Theatersaal, Jaspersstraße 2, in Zusammenarbeit mit WunderWelten

05.03.2020

Donnerstag

19.30

Baden-Württemberg

88299

Leutkirch im Allgäu

Festhalle, Herlazhofer Str. 9., in Zusammenarbeit mit dem Umweltkreis und NABU

06.03.2020

Freitag

19.30

Bayern

87629

Füssen

Alpenfilmtheater, Augustenstr. 15

07.03.2020

Samstag

11.00

Bayern

87600

Kaufbeuren

Corona Kinoplex, Daniel-Kohler-Str. 1

08.03.2020

Sonntag

18.00

Bayern

87477

Sulzberg

Seminarhaus, Saal Lebensquelle, Sulzbrunn 1-8, in Zusammenarbeit mit ABSEITSREISEN

09.03.2020

Montag

19.30

Baden-Württemberg

88316

Isny im Allgäu

Kurhaus, Unterer Grabenweg

10.03.2020

Dienstag

19.30

Bayern

82362

Weilheim i.Oberbayern

Stadthalle, Wessobrunner Str. 82

11.03.2020

Mittwoch

19.30

Bayern

89269

Vöhringen

Kulturzentrum Wolfgang-Eychmüller-Haus, Hettstedter Platz 1

12.03.2020

Donnerstag

19.30

Bayern

87719

Mindelheim

Forum, Stadttheater, Theaterplatz 1

17.03.2020

Dienstag

19.30

Rheinland-Pfalz

56073

Koblenz

X-Ground, Kirche der Jugend, Moselweißer Str. 37

18.03.2020

Mittwoch

Rheinland-Pfalz

67547

Worms

Lincoln-Theater, Obermarkt 10

19.03.2020

Donnerstag

19.30

Baden-Württemberg

72116

Mössingen

Martin-Luther-Kirche Mössingen, Goethestraße 1, in Zusammenarbeit mit der ev. Kirchengemeinde

20.03.2020

Freitag

19.30

Baden-Württemberg

79868

Altglashütten, Feldberg

Feldberghalle, Bärentaler Str. 30 in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Südschwarzwald

21.03.2020

Samstag

19.30

Baden-Württemberg

79539

Lörrach

Burghof, Herren Str. 5, in Zusammenarbeit mit VISION ERDE

22.03.2020

Sonntag

18.00

Baden-Württemberg

78224

Singen

Kulturzentrum GEMS, Mühlenstr. 13

23.03.2020

Montag

19.30

Rheinland-Pfalz

67346

Speyer

Kino FORUM, Technik Museum, Am Technik Museum 1

24.03.2020

Dienstag

20.00

Hessen

65189

Wiesbaden

Kulturzentrum Schlachthof, Murnaustr. 1

25.03.2020

Mittwoch

20.00

Hessen

61169

Friedberg

Stadthalle, Am Seebach 2, in Zusammenarbeit mit Licht-Blicke

27.03.2020

Freitag

20.00

Niedersachsen

49124

Georgsmarienhütte

Rathaus, Saal Niedersachen, in Zusammenarbeit mit dem Forum Atrium

31.03.2020

Dienstag

19.30

Nordrhein-Westfalen

40878

Ratingen

Haus am Turm, Saal, Turmstr. 10 oder Angerstr. 11, in Zusammenarbeit mit dem Ev. Familienbildungswerk der Diakonie, der Ev. Kirchengemeinde Ratingen, der VHS Ratingen und der Kath. Familienbildungsstätte

01.04.2020

Mittwoch

19.30

Niedersachsen

31141

Hildesheim

Audimax, Uni Hildesheim Universitätsplatz 1

02.04.2020

Donnerstag

19.30

Sachsen-Anhalt

29410

Salzwedel

Filmpalast, St-Georg-Str. 13

03.04.2020

Freitag

19.30

Niedersachsen

29221

Celle

CD-Kaserne, Halle 16, Hannoversche Str. 30B

04.04.2020

Samstag

19.30

Niedersachsen

38106

Braunschweig

Kulturzentrum Brunsviga, Karlstr. 35

Weitere Infos über Markus Mauthe unter www.greenpeace.de/markus-mauthe und www.markus-mauthe.de.