Skip to main content
Jetzt spenden
Greenpeace International Executive Director Jennifer Morgan
© Bas Beentjes / Greenpeace

Signal für eine andere Klimaaußenpolitik

Bisherige Greenpeace-Geschäftsführerin neue Klimabeauftragte

Außenministerin Annalena Baerbock hat Jennifer Morgan, zuvor internationale Geschäftsführerin von Greenpeace, zur neuen Sonderbeauftragten für internationale Klimapolitik ernannt. 

Die Besetzung der neu geschaffenen Stelle im Außenministerium, für die Jennifer Morgan ihre bisherigen Aufgaben niedergelegt hat, kommentiert Martin Kaiser, geschäftsführender Vorstand von Greenpeace Deutschland:

„Annalena Baerbock meint es ernst mit der Neuausrichtung der deutschen Klimaaußenpolitik. Mit der Bündelung der Arbeitsfelder Internationale Klimapolitik und Finanzierung, Klimasicherheitspolitik, Klimagerechtigkeit mit Menschenrechtsfragen, nationale Sicherheitspolitik und Energiesicherheit im Außenministerium, will sie die deutsche Regierung in die Lage versetzen, mit wichtigen Wirtschaftsnationen wie USA und China auf Augenhöhe zu verhandeln.

Mit der Ernennung der internationalen Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan zur Sonderbeauftragten sendet Baerbock ein starkes Signal, dass das 1,5-Grad-Ziel die Richtschnur für Deutschlands Klimaaußenpolitik sein wird. Morgan ist ein Garant dafür, dass die Anliegen der Zivilgesellschaft in der internationalen Klimapolitik mitgedacht werden. 

Mit der jahrzehntelangen Erfahrung Morgans in der Klimadiplomatie wird es Baerbock gelingen, die für eine kohärente Klimaaußenpolitik wichtigen Ministerien zusammen zu bringen. Es ist auch im Interesse der deutschen Wirtschaft, von der ein stetig wachsender Teil auf 1,5-Grad-Kurs ist, wenn das Außenamt den politischen Rahmen für klare Klimaschutzmaßnahmen setzt.

Ich freue mich sehr und bin stolz, dass mit der Ernennung von Jennifer Morgan das jahrzehntelange Engagement der Greenpeace Aktivist:innen für konsequenten Klimaschutz und das 1,5 Grad-Limit jetzt große Anerkennung erfährt. Für ihre neue Rolle wünsche ich Jennifer Morgan viel Erfolg.

Annalena Baerbock gibt allen Menschen, die auf mehr Handeln gegen die Klimakrise hoffen, ein Versprechen ab, dass sie mit Deutschland die Außen- und Wirtschaftspolitik in der Klimakrise neu ausrichten wird. Mit dem Petersberger Klimadialog und dem G7-Gipfel, die von der Bundesregierung ausgerichtet werden, gibt es in den kommenden Monaten gleich zwei Chancen, den internationalen Klimaschutz zu dynamisieren.Es muss jetzt endlich gelingen, die globalen Emissionen aus der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas schnell zu reduzieren und den Einstieg in erneuerbare Energien zu beschleunigen und gerecht zu organisieren.”

 

Jennifer Morgan, Geschäftsführerin von Greenpeace International (2016-2022)

Jennifer Morgan ist eine führende Expertin für Klimafragen und zivilgesellschaftliche Interessenvertretung. Sie wurde von Apolitical zu einer der 20 einflussreichsten Personen in der Klimapolitik gewählt und ist derzeit die Geschäftsführerin von Greenpeace International. Neben der Leitung der Organisation vertritt Jennifer Morgan Greenpeace in internationalen Medien und bei Veranstaltungen wie UNFCCC-Treffen, dem Weltwirtschaftsforum und Kundgebungen auf der ganzen Welt.

Sie beschäftigt sich seit über zwanzig Jahren mit Fragen des Klimawandels und hatte eine Reihe von Direktor:innenposten für Klimaprogramme bei Nichtregierungsorganisationen inne, darunter World Resources Institute (2009-2016), E3G (2006-2009) und WWF (1998-2006). Sie hat seit der ersten in Berlin 1995 an jeder internationalen Weltklimakonferenz- teilgenommen und war Review Editor für den 5. Sachstandsbericht des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). Jennifer ist Mitglied des Beirats des Grantham Institute on Climate and the Environment.

Zuvor war sie Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung und im wissenschaftlichen Beirat des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Bei der Feier zum 20-jährigen Bestehen von Germanwatch wurde Jennifer für ihr langjähriges Engagement für internationale Klimafragen und die Stärkung der Zivilgesellschaft zum Ehrenmitglied der Organisation ernannt. Sie hat einen Bachelor of Arts von der Indiana University in Politikwissenschaft und Germanistik und einen Master of Arts von der School of International Service an der American University in International Affairs. Jennifer lebt Berlin.

Jennifer wird auf LinkedIn als eine der zehn wichtigsten grünen Stimmen in Europa aufgeführt.

Ein Beitrag von Jennifer Morgan

GP50th - 50 Years of Greenpeace - Celebration in Germany

Klimapolitik braucht Mut

​„Der Klimawandel ist nicht nur eine ökologische, sondern vor allem auch eine humanitäre Katastrophe.“ Jennifer Morgan, Internationale Geschäftsführerin von Greenpeace.

mehr erfahren