Skip to main content
Jetzt spenden
Drought in Maharashtra

Einfache Sprache: Klimakrise

Die Erde wird sehr schnell immer wärmer. Alle Menschen haben jetzt eine große Aufgabe.

Tags:

Aktualisiert:

Bialowieza Urwald in Polen

Einfache Sprache: Wälder

Auf der ganzen Welt sind die Wälder in Gefahr. Viele Dinge bringen die Wälder in Gefahr.

Aktualisiert:

Action against Military Missions in Defense of ENI and Fossil Sources in Italy

Einfache Sprache: Über uns

Greenpeace ist eine sehr große Organisation. Wir sind sehr viele Menschen aus der ganzen Welt, die im Umwelt-Schutz helfen. Wir kämpfen aktiv und ohne Gewalt.

Tags:

Aktualisiert:

Protest against Deep Sea Mining in the Pacific

Leitbild

So handelt Greenpeace

Tags:

Aktualisiert:

Beech Forests in the Spessart Mountains

Alarmierender Waldzustandsbericht 2004

Nur noch jeder vierte Baum in deutschen Wäldern ist gesund. Präzise: 28 Prozent, sagt der am Mittwoch von Bundesagrarminsterin Renate Künast vorgelegte Waldzustandsbericht 2004.

Aktualisiert:

Beech Forests in the Spessart Mountains

Waldschutz: Offener Brief an Stoiber

In einem offenen Brief an Edmund Stoiber hat Greenpeace davor gewarnt, mit der geplanten Privatisierung der Bayerischen Staatsforstverwaltung die Wälder in reine Holzplantagen umzuwandeln.

Aktualisiert:

DRC Holzfällerstraße

Bedrohungen: Bushmeat und selektiver Holzeinschlag

Selektive Extraktion nennen internationale Holzkonzerne ihre Einschlagmethode in Afrika, bei der sie - scheinbar schonend - nur die ein bis zwei wertvollsten Urwaldriesen pro Hektar fällen, aus denen dann Furnierhölzer, Musikinstrumente, Fensterrahmen oder Parkettfußböden werden. Verschwiegen wird, dass durch das Fällen, den Abtransport mit Bulldozern und auch den Bau von Zufahrtsstraßen wesentlich größere Gebiete geschädigt werden als der Begriff selektiver Einschlag vorgaukeln möchte.

Aktualisiert:

DRC Holzfällerstraße

Illegale Holzimporte: EU muss handeln

Die drei Umweltschutzorganisationen FERN (Forests and the European Union Resource Network), WWF und Greenpeace haben am Dienstag in Brüssel der EU einen neuen Gesetzentwurf vorgestellt. Das vorgeschlagene Gesetz soll den illegalen Holzeinschlag stoppen und die ökologische Waldnutzung fördern. Weltweit unterstützen 150 Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) aus Umweltschutz und sozialer Bewegung den Aufruf durch ihre Unterschrift.

Aktualisiert: