Skip to main content
Cyclists and Pedestrians in Copenhagen

Auf einer Fahrradstraße unterwegs in Kopenhagen (Dänemark)

So machst du dein Fahrrad startklar!

Nutz den Jahreszeitenwechsel im Frühjahr und Herbst , um dein Rad zu überprüfen: Sind auch keine Schrauben locker? Wie sieht es mit dem Licht aus? Was muss repariert werden?

So geht der Sicherheitscheck:

  1. Als erstes solltest du dein Fahrrad gründlich putzen, so lässt sich leichter überprüfen, ob etwas kaputt ist. Auch die Fahrradkette braucht nun eine Generalüberholung: Am besten mit einem trockenen Lappen die Kette oben und unten abwischen, die einzelnen Kettenglieder kannst du mit einem Pinsel reinigen. 
  2. Anschließend kannst du die Fahrradkette frisch einölen, etwas einwirken lassen und zum Schluss das überschüssige Öl mit dem Tuch abwischen. 
  3. Überprüf jetzt die Bremsen und Felgen. Funktioniert alles? 
  4. Braucht die Handbremse auch etwas Öl, damit sie sich leichter ziehen lässt? 
  5. Dann überprüfst du alle Schrauben. Sitzt noch alles fest? Wenn nicht, mit dem Schraubenschlüssel fest nachziehen. Wenn du dir unsicher bist, ob das reicht, bitte einen Erwachsenen um Hilfe. 
  6. Vergiss nicht, das Licht zu überprüfen! Wenn die Leuchten kaputt sind, bring dein Fahrrad entweder in die Fahrradwerkstatt oder frag deine Eltern, ob sie dir mit dem Licht behilflich sein können.
  7. Denk daran, zum Schluss noch die Reifen aufzupumpen!