Publikation

Report: Schmutzige Wäsche (Teil 2)

Greenpeace hat über 78 Sport- und Freizeitbekleidungsartikel sowie Schuhe mit den Logos der 15 führenden Sportbekleidungsmarken auf Nonylphenolethoxylate (NPE) untersucht

In 52 (zwei Drittel) der insgesamt 78 analysierten Artikel wurden NPE in Konzentrationen oberhalb der Nachweisgrenze von einem Milligramm NPE pro Kilogramm Material festgestellt.  Die als Tenside in der Textilproduktion genutzten NPE wandeln sich durch Abbauprozesse in giftiges Nonylphenol (NP) um. Nonylphenol ist eine langlebige Chemikalie mit hormonell wirksamen Eigenschaften. Sie reichert sich in der Nahrungskette an und ist auch in sehr niedrigen Konzentrationen schädlich. 
 

Further downloads

Hintergrund: Nonylphenol in der Wäsche 01.08.2011 | PDF | 127,43 KB
Weitere Publikationen suchen

Weitere Publikationen