Publikation

Report: Clicking Clean

Das Internet ist mittlerweile allgegenwärtig und ein Leben ohne Web kaum vorstellbar. Durch Wachstum in der Online-Welt verstärkt sich gleichzeitig die Nachfrage für mindestens ein Offline-Produkt: Strom

Wäre das Internet ein Land, so hätte es weltweit den sechstgrößten Stromverbrauch. Das bedeutet meist auch eine enorme Umweltbelastung. Doch es gibt gute Nachrichten: Seit 2012 haben führende Betreiber von Rechenzentren entscheidende Schritte zur Errichtung eines umweltfreundlichen internets gemacht. Dies betrifft vor allem jene Unternehmen, die sich dazu verpflichtet haben, eine Plattform mit Strom aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien zu bilden.

Further downloads

Report: Clicking Clean PDF | 11,1 MB
Weitere Publikationen suchen