Publikation

Pestizide in Obst und Gemüse

Greenpeace hat von März bis Anfang August 2003 insgesamt 100 Stichproben von Obst und Gemüse untersucht.

Pestizidreport_4.pdf

Pestizidreport_4.pdf
01.08.2003
18 Seiten | DIN A4
PDF | 213,18 KB

Bei den Proben aus konventionellem Anbau (vor allem Paprika, Trauben und Erdbeeren) befinden sich in 64 % Pestizdrückstände, sehr oft sogar ein ganzer Cocktail aus dem Sortiment der insgesamt 53 gefundenen Wirkstoffe. Bei 23% der Proben werden sogar die gesetzlichen Höchstmengen überschritten oder erreicht, zum Teil sogar mehrfach.
Bei den Bio-Proben fanden sich – mit Ausnahme eines geringfügigen Rückstands – keine Belastungen.
 

Weitere Publikationen suchen

Weitere Publikationen