Publikation

25 Jahre nach Brent Spar

Offshore Öl- und Gasförderung in der Nordsee – eine Bestandsaufnahme

25jahre_brent_spar_dt.pdf

25 Jahre Brent Spar
30.07.2020
103 Seiten | DIN A4
PDF | 12,38 MB

 Vor 25 Jahren verhinderten Greenpeace und ein vehementer öffentlicher Protest, dass der Ölkonzern Shell seine Öltank- und Verladeplattform Brent Spar als Industriemüll im Nordost-Atlantik versenken konnte. Vor drei Jahren begann Shell damit, die restlichen Anlagen im Brent-Ölfeld abzuwracken. Zusätzlich zu diesen Umweltrisiken stellen sich heute drängende Fragen des Klimaschutzes: Wie ist die Öl- und Gasförderung mit den langfristigen Klimazielen der Anrainerstaaten zu vereinbaren? Wie bereiten sich die Ölkonzerne auf den notwendigen Ausstieg aus dem Öl- und Gasgeschäft in der Nordsee vor? Dieser Bericht zeigt: Die Ölindustrie arbeitet nach wie vor nach dem Motto „Business As Usual“ und belastet das Klima und die Meere. 

Further downloads

25 years after Brent Spar 30.07.2020 | PDF | 4,09 MB
Weitere Publikationen suchen