Publikation

Zum Abschminken – Plastik in Kosmetik

Drei Viertel der von Greenpeace untersuchten Kosmetika sind mit Plastik belastet.

502 von 664 Produkten elf beliebter Marken enthalten trotz einer freiwilligen Selbstverpflichtung der Firmen zum Verzicht auf Plastik weiterhin Kunststoffe. Greenpeace überprüfte dafür  die Angaben der Marken Catrice, Essence, L’Oreal, Deborah, Kiko, Lancôme, Lush, Maybelline, Nyx, Sephora und Wycon auf 523 Plastikarten.

Weitere Publikationen suchen