Teller oder Tank?

In den großen Kornkammern der Erde, in den USA, in Kasachstan, der Ukraine, Russland und auch in Australien hat eine lang andauernde Trockenheit – vermutlich infolge des Klimawandels – die Ernte massiv geschädigt.

Weiterlesen
Ich will helfen
  • /

Die Ukraine hat gerade einen Exportstopp für Weizen beschlossen, da befürchtet wird, dass man die eigene...

...Bevölkerung sonst kaum satt bekommt. Im Zuge dessen hat sich der Weizenpreis innerhalb der letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt.

Dennoch wandern alleine in Deutschland jährlich 3.000.000 Tonnen Getreide als Biosprit in Autotanks. Die EU kommt in einer neuen Studie zu dem Ergebnis, dass Sprit aus Raps, Palmöl und Soja dem Klima mehr schadet als nützt.

Am Beispiel des VW Golf hat Greenpeace vorgerechnet, dass ein 3-Liter-Mittelklassewagen durch geringfügige Verbesserungen bereits mit heutiger Technik möglich ist. Wir brauchen also kein E10! Wir brauchen Autos, die weniger Sprit schlucken! Doch deutsche Autobauer setzen weiter auf schwere, übermotorisierte Modelle.
Greenpeace setzt sich für eine durchgreifende Energiewende ein: Bundesregierung und EU sollten die Fördermilliarden, die derzeit in die Agrosprit-Branche fließen, umwidmen:. Zum Beispiel, um damit sparsamere Autos oder bessere Wärmedämmung von Wohn- und Bürogebäuden finanziell zu unterstützen. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer regelmäßigen Spende als Fördermitglied. Damit wir in noch stärkerem Maße Irrwege wie den Biosprit-Boom anprangern und Alternativen aufzeigen können.

JETZT BIN ICH DABEI!

Nahrung hat Vorfahrt: Der Einsatz von Biokraftstoffen muss der globalen Versorgung mit Lebensmitteln untergeordnet werden. Unterstützen Sie unseren Einsatz für die natürlichen Lebensgrundlagen - am besten direkt online.

Online spenden - jetzt bin ich dabei!

  • 01Ihre Daten
  • 02Überprüfung der Daten
  • 03Vielen Dank

Vorteile als Förder-Mitglied

  • Spendenbescheinigung
    da steuerlich absetzbarer Förderbeitrag
  • Greenpeace Nachrichten
    4× im Jahr frei Haus.
  • Mitmach-Kampagnen
    zu brandaktuellen Themen
  • Scheckheft
    mit wertvollen Informationen
    und besonderen Angeboten
  • Jederzeit kündbare
    Mitgliedschaft

Spendenverwendung

Transparent, offen und ehrlich für die Umwelt

Als Unterzeichner der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verpflichtet sich Greenpeace aktuell und transparent auf seiner Homepage zu veröffentlichen, was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Mehr erfahren zu Transparenz und dieser Selbstverpflichtungserklärung  »

Als Mitglied im Deutschen Fundraising Verband und Träger des Ethik-Signets verpflichtet sich Greenpeace zur Einhaltung von Transparenz und Ethik beim Einwerben von Spenden.

Mehr erfahren zu Transparenz und diesem Ethik-Signet »

Als Mitglied im International Non-Governmental Organisation Accountability Charter verpflichtet sich Greenpeace zu hohen Standards von Transparenz, Rechenschaft und Effektivität für internationale NGOs. Ein jährlicher Rechenschaftsbericht gibt darüber Auskunft.

Mehr Infos zu Transparenz und dieser Charter »

Spendenkonto

IBAN
DE49 4306 0967 0000 0334 01

BIC/Swift-Code
GENODEM1GLS

GLS Gemeinschaftsbank eG

Bitte geben Sie - bei Überweisungen - Ihre vollständige Anschrift an, so dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Greenpeace e.V. ist als gemeinnützige Organisation befreit von der Körperschaftsteuer (Steuernummer 17/433/04892).