Skip to main content
Uli Kunz auf der Bühne bei der Explora
Andreas Hutter / Greenpeace

"Schon kleine Spendenbeträge helfen"

... sagt Forschungstaucher und Meeresbiologe Uli Kunz.

Recherchen, Studien und Öffentlichkeitsarbeit finanziert Greenpeace zu 100% durch Spenden von Privatpersonen wie Ihnen.

Jetzt spenden

"Ich möchte dazu beitragen, dass sich viele Generationen nach mir die Schönheit und Artenvielfalt der Meere noch live anschauen können - und nicht nur auf Erinnerungsfotos. Die Kampagnen von Greenpeace sind Wegweiser in eine nachhaltige Zukunft. Helfen Sie mit und unterstützen die internationale Umweltschutzorganisation mit einer regelmäßigen Spende. Als Dankeschön bekommen Sie meinen Kalender mit zwölf tollen Motiven. Dafür setzen Sie unten einfach das Häkchen bei [Ja, ich möchte das Geschenk erhalten]." (Forschungstaucher und Meeresbiologe Uli Kunz)

Aerial View of Protest at RWE Neurath Power Station in Germany
15 €

um den Kohleausstieg zu beschleunigen

Kohle ist extrem klimaschädlich. Schon 15 Euro im Monat helfen, dass Greenpeace die größten Umweltverschmutzer zur Rechenschaft ziehen kann. (Foto © Anonym / Greenpeace)

Sampling the Pyasina River Contaminated by Oil in the Russian Arctic
60 €

um Umweltzerstörung aufzudecken

Das Aufdecken von Umweltzerstörung setzt unabhängige Forschung voraus. 60 Euro ermöglichen uns etwa eine Stunde Analyse im Labor. (Foto © Dmitry Sharomov / Greenpeace)

Südlicher Glattwal in Argentinien
150 €

um Meeresschutz-Gebiete zu schaffen

150€ helfen uns, Druck auf Regierungen auszuüben, um Ozeane zu schützen und Biodiversität zu erhalten. (Foto © Santiago Salimbeni / Greenpeace)

Spendenbetrag
Ich unterstütze Greenpeace e.V.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatliche Spenden helfen Greenpeace am meisten. Erfolgreich die Umwelt zu schützen, benötigt einen langen Atem.

mit einem Betrag von
Persönliche Angaben
Anrede
Zahlungsweise
Unser Dankeschön für Ihre Spende
Uli Kunz - Abenteuer auf unserem blauen Planeten

Abenteuer auf unserem blauen Planeten. Uli Kunz hält mit seiner Kamera einzigartige Momente im Meer fest und fotografiert zutrauliche Robben und singende Wale ebenso gern wie bizarre Schleimaale im Schlamm oder giftige Quallen im offenen Ozean.

Hinweis zur Datenverwendung

Alle Angaben mit Stern * sind Pflichtangaben.