Veranstaltungsart

Lesung/Vortrag

Plastik im Meer, wie stoppen wir die Plastikflut?

Plastik...und wie weiter?

Bereits stattgefunden!

Veranstalter

Thema

Meere
Wann?

Mittwoch, 21. April 2021
19:00 bis 21:00 Uhr

Wo?
  • /

Greenpeace Vorträge in Zusammenarbeit  mit  der VHS Hildesheim auf Zoom.

Thema: Plastik im Meer: 21. April 2021, Start 19.00h

Referent: Detlef Ramisch, Greenpeace Hildesheim

Greenpeace Hildesheim lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Plastik in den Meeren
Uhrzeit: 21.Apr..2021 07:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83706318444?pwd=OGZPY29LNmNLdW1sN09jN2hYVSt5QT09

Meeting-ID: 837 0631 8444
Kenncode: 467079
Schnelleinwahl mobil
 

Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 30 5679 5800 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
     
Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kcYgAgYFWc

 

Plastikmüll bedroht die Umwelt, die Meere und nicht zuletzt uns Menschen.

Etwa 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt.

Doch heute schwimmen in jedem Quadratkilometer der Meere

hunderttausende Teile Plastikmüll. Seevögel verenden qualvoll

an Handyteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten

für Quallen und Fische verwechseln winzige

Plastikteilchen mit Plankton. Strände unbewohnter Inseln versinken

geradezu im Müll. Und auch direkt vor unserer Haustür, beispielsweise

in der Nordsee, sind Plastikabfälle eine allgegenwärtige Gefahr für

Fische, Vögel und Meeressäuger. Nicht zuletzt können kleine Plastikpartikel,

sogenanntes Mikroplastik und umweltschädliche Stoffe,

die im Plastik enthalten sind oder daran angereichert werden,

über die Fische auch in die menschliche Nahrungskette gelangen.

Doch wie kommt der ganze Müll ins Meer und welche Lösungen dagegen gibt es?

 

...und was können wir tun?

 

zur Veranstaltungsübersicht

Highlights

Schnupperabend online

Mai 11

Veranstalter

Momentan halten wir unsere Treffen online ab, Interessierte sind aber nach wie vor herzlich eingeladen, dabei zu sein.