Frieden

Alexander Lurz

Frieden und Abrüstung

Phone

040-30618-304

Alexander Lurz studierte Neuere und Neueste Geschichte und Politikwissenschaft. Im Anschluss arbeitete er vier Jahre als Wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit zu verschiedenen Themen der Außen- und Sicherheitspolitik, unter anderem zum Beschaffungswesen der Bundeswehr, der deutschen Rüstungsexportpolitik und der nuklearen Proliferation. Von 2010 bis 2017 war er für einen Abgeordneten des Bundestages als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Im Zentrum seiner Arbeit standen dabei die deutsche Rüstungsexportpolitik, das iranische Atomprogramm, Entwicklungen im Mittleren Osten sowie diverse Beschaffungsskandale der Bundeswehr. Seit 2018 ist Lurz als Experte für den Bereich Frieden und Abrüstung bei Greenpeace tätig.

Anna von Gall

Frieden und Abrüstung
Fachthemen: Rüstungsexporte, nukleare Abrüstung, VN Resolution 1325 (Frauen, Frieden und Sicherheit)

Phone

0151-72934768

Anna von Gall ist Volljuristin und arbeitete seit 2011 für Menschenrechtsorganisationen, die UN und das Auswärtige Amt. Ihre Fachgebiete sind die Agenda „Frauen, Frieden und Sicherheit“, die Identifizierung von (Rechts-) Lücken und die Entwicklung von (Rechts-) Strategien gegen die Straflosigkeit von Menschenrechtsverletzungen, insbesondere geschlechtsspezifischer Gewalt. Seit September 2019 ist sie Politikkampaignerin bei Greenpeace im Projekt Frieden/ Rüstungsexporte. Anfang 2021 übernahm sie außerdem die Leitung des Greenpeace EU-Projekts „Climate for Peace“.

Christoph von Lieven

Frieden und Abrüstung

Phone

040-30618-266

Christoph von Lieven studierte Volkswirtschaft und Politik. Er engagiert sich seit seiner Jugend gegen Krieg, Aufrüstung und Atomkraft. Bevor er 2003 bei Greenpeace anfing, arbeitete er mehrere Jahre für Menschenrechtsorganisationen in Zentralamerika sowie als Marketing- und IT-Berater in Deutschland. Seine Themenschwerpunkte sind Frieden, atomare Abrüstung und Sicherheit. 

Fawad Durrani

Referent Klima und Migration

Phone

0171-6035530

Fawad Durrani, Jahrgang 1986, studierte Wirtschaftswissenschaften in Kabul. Seit 2009 arbeitete er für verschiedene Menschenrechts-, Katastrophenschutz- und Entwicklungshilfeorganisationen in Afghanistan. Im Jahr 2016 begann er seine Tätigkeit bei Greenpeace in Deutschland. Als Experte für Klimawandel und Migration engagiert er sich für die Menschen, die durch die Erderwärmung zum Verlassen ihrer Heimat und in Konflikte getrieben werden.

Seitenanfang