alle Ergebnisse

Report: Damning The Amazon

Das gefährliche Geschäft mit Wasserkraftwerken im Amazonasgebiet. (Report in englischer Sprache.)

The Battle for the River of Life

Gemeinsam mit Greenpeace kämpfen die Munduruku im Amazonas gegen die Zerstörung ihrer Heimat durch den Bau eines Staudamms.

Trading in Chaos

Der englische Report zeigt die Auswirkungen illegaler Abholzung in der Demokratischen Republik Kongo.

Factsheet: Palmöl aus Indonesien

Palmöl steckt in etwa jedem zweiten Produkt, das man im Supermarkt kaufen kann. Das fettige Gold findet sich in zahlreichen Haushalts- und Pflegemitteln, in Seifen und Kerzen. Doch die Produktion dieses Alleskönners hat einen hohen Preis.

Report: The Amazon´s Silent Crisis

Das Geschäft mit illegalem Holz boomt. Im brasilianischen Bundesstaat Pará kommen schätzungsweise 78 Prozent des Holzes aus illegaler Rodung. Das zeigen neue Greenpeace Recherchen.

Slaughtering the amazon

Adidas, Reebok, Nike, Clarks, Geox oder Timberland - sie alle profitieren von günstigem Leder aus brasilianischen Regionen. Dort aber wird für die Rinderzucht der Urwald zerstört.

Wie Rinder den Regenwald fressen

Rinderzucht ist die Hauptursache für die Zerstörung des Regenwaldes. Für diese Entwicklung ist nicht zuletzt die Politik verantwortlich. Sie hat den Ausbau der Infrastruktur massiv vorangetrieben. Auf diesen Wegen war es vielen Menschen erst möglich in den Regenwald vorzudringen.

Factsheet: Amazonien - Leder oder Natur

Die Rinderzucht ist mit Abstand der größte Regenwaldvernichter im brasilianischen Teil Amazoniens.Einige riesige Unternehmen sind dabei ausschlaggebend: sie betreiben Schlachthäuser und Gerbereies innmitten des Regenwaldes.