Internationale Fahrraddemo für den Schutz der Arktis am 4. Oktober

Radeln für die Arktis

Der zweite Internationale Ice Ride steht vor der Tür. Am 4. Oktober werden weltweit tausende Unterstützer für den Schutz der Arktis in die Pedale treten. Machen Sie mit!

  • /

Erstmals fand die Fahrrademo im September 2013 statt. Die Fläche der arktischen Meereisdecke war gerade auf einen historischen Tiefstand geschrumpft, als sich tausende Menschen weltweit auf ihre Drahtesel schwangen. Ihre Botschaft an die Erdölkonzerne: Wir wollen und brauchen keine Ölbohrungen in der Arktis!

Die Arktis reguliert das Weltklima und ist Heimat von vier Millionen Menschen sowie Tierarten wie Eisbär und Walross. Deswegen muss sie vor den Interessen der Industrie geschützt werden.

In diesem Jahr rufen Greenpeace-Gruppen auf der ganzen Welt zum zweiten Mal zum Ice Ride auf: Aus der Demo ist eine Veranstaltung für die ganze Familie geworden - mit Sprechern, Konzerten und Kostümen. Gemeinsam mit zehntausenden Menschen weltweit werden wir Politiker und Industrie dazu auffordern, sich für den Schutz von Arktis und Klima einzusetzen.

Auch in vielen Städten in Deutschland organisieren Greenpeace-Gruppen bunte Fahrraddemos, um für den Schutz der Arktis zu protestieren. Wir brauchen Ihre Unterstützung, damit unsere Botschaft bei Politikern und der Industrie ankommt. Bitte bringen Sie Freunde und Familie mit!

Beim Ice Ride mitmachen:

- In folgenden deutschen Städten sind bislang Ice Rides geplant (eine genaue Auflistung mit allen Städten, Zeitpunkten und Treffpunkten finden Sie hier), mit einem Klick auf eine der Facebook Event-Seiten können Sie auch Ihre Facebook-Freunde zum Ice Ride einladen:

Aachen · Augsburg · Berlin · Darmstadt · Essen · Freiburg · Friedrichshafen · Gießen  · Hamburg · Hannover · Jena · Kassel · Kiel · Köln · Koblenz ·  Leipzig · Lübeck · Magdeburg · Mainz-Wiesbaden · Mannheim-Heidelberg · München · Münsingen · Münster · Nürnberg · Oldenburg · Regensburg · Siegen · Trier · Ulm · Weilheim · Würzburg

Hier finden Sie Schablonen und Bastelvorlagen, mit denen Sie Ihr Fahrrad für den Ice Ride dekorieren können.

Veröffentlichungen zu diesem Thema

Report: Seismische Untersuchungen bedrohen Wale

Der Lärm seismischer Untersuchungen bei der Suche nach Öl wirkt sich negativ auf Meereslebewesen aus – so das Ergebnis eines neuen Berichts der Marine Conservation Research.

Mehr zum Thema

12 Freunde

Die Kiezkicker vom FC St. Pauli unterstützen die Greenpeace-Kampagne zum Arktisschutz – und unterzeichneten als erster deutscher Profisportverein die Arctic Declaration.

Überraschender Besuch

Das Greenpeace-Schiff Arctic Sunrise trägt den Protest gegen die Ölbohrungen des Konzerns OMV in die Barentssee. Vor dessen Ölplattform flattern nun Banner: „Raus aus der Arktis!“

Fataler Fischzug

Weil sich in der norwegischen Arktis die Eisdecke zurückzieht, fischen Fangfirmen mittlerweile in bislang unerschlossenem Gebiet – mit unabsehbaren Folgen für das Ökosystem.