Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Die neuen Infos zeigen, dass Apple Fortschritte macht. So sind Kopfhörer, Gehäuse und USB-Kabel PVC-frei - im ersten von uns ins Labor geschickten iPhone waren noch große Mengen PVC im Kopfhörer gefunden worden. Und für bestimmte Platinen werden bromierte Flammschutzmittel (BFR) ausgeschlossen.

Apple liegt damit aber immer noch hinter den Konkurrenzprodukten von Sony Ericsson und Nokia, die PVC komplett ausschließen - auch für die Ladegeräte. Die Handys sind auch nahezu frei von BFR - wie viel von dieser Chemikalie noch im iPhone steckt, ist hingegen unklar.

Positiv zu bewerten ist, dass die Verpackung umweltfreundlicher ist und das Ladegerät hohe Energieeffizienz-Standards hat. Apple sollte diesen Weg weiter gehen und PVC und BFR nicht nur für bestimmte Teile, sondern für die gesamte Produktpalette ausschließen. Ganz zu schweigen von der Vermeidung anderer gefährlicher Substanzen wie Antimon, Beryllium und Phthalate.

Chemikalien dünsten aus und gefährden zudem durch Abrieb unsere Gesundheit. Auch beim Recycling werden sie zum Problem. Für Ende 2008 und 2009 haben einige Elektrofirmen angekündigt, giftige Chemikalien aus der Produktion zu verbannen. Die Frage ist, wer wird das erste wirklich grüne Gerät auf den Markt bringen.

Mehr zum Thema

"NOT FOR SALE” Banner auf einem Plakat  mit der Weltkugel zur Klimaschutzkonferenz 2021 in Glasgow

Rückblick und Ausblick

  • 17.11.2021

Die Klimakonferenz in Glasgow ist zu Ende. Ob sie eine neue Dynamik entwickelt, wird auch die kommende Bundesregierung zeigen.

mehr erfahren
Waldbrand im Amazonas

Wirtschaftlicher Teufelskreis

  • 16.11.2021

Der Amazonas-Regenwald ist ein Schlüsselelement für Biodiversität und Klimaschutz. Doch der geplante Handelsvertrag zwischen Europa und Südamerika gefährdet ihn weiter.

mehr erfahren
Aufbau eines Tiny Houses

Zuhause

  • 12.11.2021

Weniger ist mehr – wie wir uns vom Überfluss in den eigenen vier Wänden befreien können.

mehr erfahren
Portraits Klimabeschwerdeführer

Klimapolitik vor Gericht

  • 12.11.2021

Neun junge Menschen halten die deutschen Klimaschutzmaßnahmen für unzureichend und ziehen vor das Bundesverfassungsgericht. Greenpeace unterstützt die Verfassungsbeschwerde.

mehr erfahren
Deutschlandkarte Make-Smthng-Week

Systemwandel selbermachen

  • 12.11.2021

Vom 19. bis zum 28. November findet erneut die MAKE SMTHNG-Woche statt. Maker:innen zeigen deutschlandweit, dass ein anderes Wirtschaften möglich ist – und Spaß macht.

mehr erfahren
Probenahme auf einem Spielplatz

Auf den zweiten Blick

  • 28.09.2021

Welchen Schadstoffen ist die Bevölkerung nach der Explosion in Leverkusen ausgesetzt? Nach Greenpeace-Analysen kommt die Entwarnung durch das Landesumweltamt verfrüht.

mehr erfahren