Alte AKW 2

34

13:50
18. März 2014

Protest am AKW Fessenheim beendet

Nach mehrstündigen Protesten am AKW Fessenheim in Frankreich, an denen sich am Dienstag über sechzig Aktivisten aus 14 Ländern beteiligt hatten, sind 57 Aktivisten von der Polizei in Gewahrsam genommen worden.

33

11:00
18. März 2014

Weiter Protest an AKW Fessenheim

Während Aktivisten vor dem AKW Fessenheim ein Schwimmbanner platzieren, hängen immer noch Kletteraktivisten an der Fassade von Reaktor 1 des Kraftwerks.

32

10:55
18. März 2014

Schwimmbanner im Rhein

Seit knapp fünf Stunden protestieren Greenpeace-Aktivisten am AKW Fessenheim. Jetzt sind zwanzig Aktivisten in fünf Schlauchbooten dabei, ein 4 x 8 Meter großes Schwimmbanner mit der Botschaft „Future is renewable. Stop nuclear“ vor dem Kraftwerk im Rhein auszubreiten.

31

10:06
18. März 2014

Polizei am AKW Fessenheim eingetroffen

Die Polizei ist mittlerweile am AKW Fessenheim eingetroffen, wo seit den Morgenstunden mehr als 60 Greenpeace-Aktivisten protestieren. Die Kletteraktivisten hängen noch an der Fassade von Reaktor 1. Bitte unterstützen Sie die Aktivisten mit einer Protestmail an Präsident Hollande.

30

09:49
18. März 2014

Protestmail an Präsident Hollande

Greenpeace-Aktivisten protestieren seit über drei Stunden am AKW Fessenheim in Frankreich. Unterstützen Sie die Aktivisten mit einer Protestmail an Präsident Hollande und fordern Sie: AKW Fessenheim und Cattenom abschalten!

29

09:05
18. März 2014

Protest an AKW Fessenheim

Am AKW Fessenheim in Frankreich protestieren in diesen Augenblicken über 60 Greenpeace-Aktivisten: Zusätzlich zu dem großen Banner an Reaktor 1 protestieren sie auch auf dem Zufahrtsweg zum AKW Fessenheim gegen das Risiko, das von den überalterten Meilern in Europa ausgeht.

28

08:23
18. März 2014

Großes Banner gehängt

Greenpeace-Kletterer konnten an der Fassade von Reaktor 1 des AKW Fessenheim ein 14 mal 15 Meter großes Banner entrollen. Aufschrift: "Stop Risking Europe". Seit den Morgenstunden protestieren über 60 Aktivisten aus 14 Ländern auf dem Gelände des überalterten Atomkraftwerks in Frankreich.

27

08:03
18. März 2014

Mehrere Banner entrollt

Greenpeace-Aktivisten protestieren am AKW Fessenheim gegen die Gefahr radioaktiver Verseuchung, die von dem überalterten Atomkraftwerk für Europa ausgeht. Die Aktivisten konnten bislang mehrere Banner an dem Atomkraftwerk anbringen.

26

07:09
18. März 2014

Greenpeace-Aktivisten protestieren am AKW Fessenheim

Gegen das nukleare Risiko und für das Zeitalter der Erneuerbaren protestieren über 60 Greenpeace-Aktivisten seit heute Morgen am Atomkraftwerk Fessenheim in Frankreich. An der Fassade von Reaktor 1 haben die Aktivisten ein Banner mit der Aufschrift "Stop Risking Europe" angebracht. Mit 37 Jahren ist das AKW bereits völlig überaltert. Kein Einzelfall: 66 der 151 Meiler in Europa sind älter als 30 Jahre. Ein zunehmendes Sicherheitsrisiko, wie ein Greenpeace-Report zeigt.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

Subscribe to RSS - Alte AKW 2