Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Leben in Peking, Adonis Lee, 21, zeigt seinen Tag

Adonis Lee ist 21 Jahre alt und lebt in Peking, China. Adonis studiert dort Finanzwesen an der 'University of International Business and Economics'. Seit vergangenem Jahr ist Adonis mit Greenpeace in Peking aktiv und engagiert sich seit dem in einer Kampagne gegen giftige Chemikalien im Alltag.

  • /

Adonis ist ein Klimaschützer im Alltag, der sein eigenes Leben so klimafreundlich wie möglich ausrichtet und auch sein Umfeld davon überzeugt z.B. Energiesparlampen zu verwenden.

Der ökologische Fußabdruck von Adonis beträgt 3.3 Hektar – das würde hochgerechnet auf die Weltbevölkerung 1,8 Erden Flächenbedarf entsprechen. Der durchschnittliche Fußabdruck liegt in China bei nur 1,5 Hektar.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Teuer erkaufte Tiefpreise

Mit einer Projektion an einem Amazon-Logistikzentrum protestieren Greenpeace-Aktivistinnen gegen unsinnige Rabattschlachten zum “Black Friday” und fordern ein Lieferkettengesetz.

Systemwandel selbermachen

Vom 21. bis zum 29. November findet erneut die MAKE SMTHNG-Woche statt: im Netz! Maker*innen weltweit zeigen, dass ein anderes Wirtschaften möglich ist – und Spaß macht.

Stiller Skandal

Erneut ist eine Entscheidung über das Lieferkettengesetz vertagt worden. In Berlin protestierten Greenpeace-Aktive deswegen für Umweltschutz und Menschenrechte.