Arbeiten für den Umweltschutz

Arbeitsplatz Greenpeace

Menschen sind das größte Potenzial von Greenpeace

Kein Job wie jeder andere

Greenpeace stellt hohe und außergewöhnliche Anforderungen an Mitarbeiter/innen.

  • /

Bei Greenpeace arbeiten Menschen mit den unterschiedlichsten Berufen: Chemiker, Biologinnen, Journalisten, Soziologinnen und Fachkräfte mit kaufmännischer oder technischer Ausbildung: Alles couragierte Menschen mit großem Engagement, die etwas Positives für die Gesellschaft und zukünftige Generationen bewirken möchten.

Freie Stellen

Sie möchten bei Greenpeace arbeiten? Dann bewerben Sie sich bei uns – unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie in unserem in unserem Bewerberportal. Dort können Sie sich auch initiativ bewerben. Wir freuen uns immer über Interesse von Frauen und Männern, die couragiert, motiviert und kreativ ihre Wege beschreiten. In Ihrem Anschreiben nennen Sie uns bitte kurz Ihre Vorstellungen, Kompetenzen und die Motivation für Ihre Bewerbung – hier finden Sie Tipps.

Nach Durchsicht Ihrer Unterlagen setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. Da bei Greenpeace auf freie Arbeitsstellen immer viele Bewerbungen eingehen, kann das eine Weile dauern. Doch wir melden uns sicher zurück. Versprochen.

Praktika

Bei Greenpeace sind zwei- bis dreimonatige Praktika möglich; Infos finden Sie hier. Da wir viel mehr Anfragen erhalten, als Plätze zur Verfügung stehen, bieten wir nur ausbildungs- oder studienbezogene Praktika an. Die Möglichkeit eines Schulpraktikums (Betriebspraktikum) gibt es bei Greenpeace nicht. Praktika im Ausland können wir leider nicht vermitteln, da jedes Landesbüro eigenständig arbeitet.

Freiwilliges ökologisches Jahr

Seit 2001 bietet Greenpeace jungen Erwachsenen die Möglichkeit, ein Freiwilliges ökologisches Jahr zu absolvieren; Infos dazu finden Sie hier.

Arbeiten bei Greenpeace

Um die Arbeit bei Greenpeace kompetent, effektiv und mit Spaß leisten zu können, hat Greenpeace eine klare Vorstellung von innovativer Personalpolitik und ein breites Spektrum an Instrumenten für Personalentwicklung. Diese personalpolitischen Instrumente orientieren sich vor allem an immateriellen Werten; Statussymbole spielen keine Rolle.

Frauen bei Greenpeace

Wir haben den Wunsch, Campaignerinnen-Stellen und Führungspositionen in Zukunft mehr mit Frauen zu besetzen. Auf diesen Stellen arbeiten engagierte weibliche Talente mit Fachkenntnissen im Umweltbereich. Wenn eine solche Position für Sie in Frage kommt, schicken Sie uns gern eine Initiativbewerbung. Falls eine leitende Position frei wird, greifen wir auf diese Bewerbungen zurück.

Förderung von Internationalität

Greenpeace ist eine internationale Organisation, und da Umweltzerstörung sich nicht an Ländergrenzen hält, wird die Zusammenarbeit mit Menschen anderer Nationalitäten und Kulturen besonders gefördert. Wir freuen uns sehr, wenn sich Menschen aus anderen Kulturen und Ländern von unseren Stellenanzeigen angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte bei Greenpeace

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Arbeitsplätzen und Anforderungen ermöglicht uns die Beschäftigung von Menschen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung in ihrer Erwerbsfähigkeit eingeschränkt sind. Aufgrund positiver Erfahrungen mit schwerbehinderten Mitarbeiter/innen sind wir daran interessiert, den Anteil Schwerbehinderter zu erhöhen.

Greenpeace-Gehaltsmodell

Weiterlesen
schließen