Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Greenpeace und BILD - Kooperation für das Klima

Greenpeace startet gemeinsam mit der Bild-Zeitung, dem BUND und dem WWF eine Klimaschutzkampagne. Diese Kampagne mit dem Titel Rettet unsere Erde soll bis zum Ende des Jahres laufen und zwölf Millionen Leser der Bild-Zeitung zu Mitmacher/innen machen. Gemeinsam wollen wir bis Jahresende 3,5 Millionen Tonnen CO2 einsparen, Treibhausgase, die dem Planeten erspart bleiben. 3,5 Millionen - das ist die tägliche Auflage von Deutschlands größter Boulevardzeitung. 3,5 Millionen Tonnen CO2 - das ist der Ausstoß eines kleinen Braunkohlekraftwerks.

Greenpeace will über die Bild-Zeitung als Medium möglichst viele Menschen für den Klimaschutz erreichen. Die Bild-Zeitung wird sich an dieser Aktion mit den Standorten in Berlin und Hamburg beteiligen. Sie will zehn Prozent an Energie bis Ende des Jahres einsparen.

Die Bild-Zeitung, der Axel-Springer-Verlag und deren Leserschaft gehören nicht zu den traditionellen Greenpeace-Sympathisanten. Doch genau in dieser großen Gruppe der Meinungsmacher und Leser brauchen wir ein Umdenken, damit Klimaschutz Wirklichkeit werden kann. In der Kooperation werden wir selbst Treibhausgase einsparen und Tipps geben, wie jeder in seinem persönlichen Alltag CO2 vermeiden kann.

Die Bild-Zeitung spürt, dass die Menschen sich vor den Folgen des Klimawandels fürchten und bereit sind, etwas zu tun. Diese Motivation möchten wir nutzen. Geld ist von keiner Seite aus im Spiel. Greenpeace bleibt, wie es immer war - glaubwürdig und unbestechlich.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Jahresbericht 2017

Greenpeace legt jedes Jahr seine Bücher offen, um nachzuweisen, dass die Gelder ausschließlich für die in der Satzung festgelegten Zwecke eingesetzt werden.

Mehr zum Thema

Weltenwandel im Blick

Sieben Fotografen waren für den Greenpeace Photo Award nominiert, nun stehen die Gewinner fest: Jury und Publikum prämierten zwei Projekte um Umweltzerstörung und Landraub.

Blickwinkel

Wer gewinnt den Greenpeace Photo Award 2018? Nominiert sind sieben Fotografen, die einen eigenen Blick auf die Umwelt werfen. Stimmen Sie ab, entscheiden Sie mit über den Sieger!

Filmreif die Welt retten

Wenn Umweltschutz ein Film wäre und Sie die Hauptfigur – wer wären Sie? Und wie würden Sie für ökologische Ideale kämpfen? Mutig wie James Bond? Strategisch wie Gandalf? Testen Sie’s!...