Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Markus Mauthe auf Open-Air-Tour durch Deutschland

Naturwunder Erde erleben

Das multimediale Abenteuer geht weiter. Markus Mauthe nimmt Sie mit auf eine Reise um die Welt und zeigt Ihnen ein Portrait unserer Erde – diesmal unter freiem Himmel.

  • /

Am Dienstag den 29. Juli 2014 beginnt die Sommertour des Naturfotografen Markus Mauthe. Bis zum 2. September zieht er das Publikum wieder in seinen Bann mit seiner spannenden Reise durch die Naturwunder der Erde. Über zweieinhalb Jahre war er im Auftrag von Greenpeace unterwegs und dokumentierte die Schönheit und Vielfalt dieser Erde. Ein Denkmal und zugleich ein Anreiz sich für den Naturschutz einzusetzen.

Seine Beiträge lernen das Publikum, die Erde mit anderen Augen zu sehen, lösen Emotionen aus und verursachen Gänsehaut. Ein Bild sagt eben mehr als 1000 Worte. Markus Mauthe fängt tanzende Nordlichter über Kanadas Wälder ein, zeigt skurrile Kalkskulpturen der ägyptischen Weißen Wüste, lässt uns in Brasilien in die Iguazú-Wasserfälle eintauchen und Tierarten neu entdecken. Seine Kompositionen verzaubern mit einzigartigen Lichtstimmungen, warmen Farbsymphonien und überraschen mit ungewohnten Blickwinkeln.

Markus Mauthe zeigt, dass es dringend notwendig ist unsere Ökosysteme zu schützen. Denn alle unsere Lebensräume sind vom Klima abhängig und es lassen sich bereits Reaktionen und Veränderungen auf die vom Mensch verursachte Erderwärmung erkennen. Er möchte mit seinen Bildern die Menschen sensibilisieren und motivieren, sich für den Erhalt der Erde einzusetzen.

Mehr Informationen finden Sie hier: www.greenpeace.de/naturwunder-erde

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Aktivist mit Fotoapparat

Der Biologe und Fotograf Luis Scheuermann lässt in seinen Fotoshows die Zuschauer an seiner Leidenschaft teilhaben: der Schönheit Brasiliens, die es unbedingt zu schützen gilt. 

Das Naturwunder Erde erleben

In der neuen Greenpeace-Zentrale gibt es nicht nur eine Dauerausstellung, in der Besucher die Welt von Greenpeace entdecken können. Das Atrium des Gebäudes in der Hamburger Hafencity...